Apollinariswoche 2016 der katholischen Kirche in Düsseldorf

12.07.2016

Vom 17. bis 24. Juli 2016 finden die Veranstaltungen zu Ehren des Stadtpatrons St. Apollinaris an der Basilika St. Lambertus in der Düsseldorfer Altstadt statt. In der Lambertuskirche liegen die Reliquien des Heiligen Apollinaris, der seit 1394 als Vorbild und Schutzpatron der Stadt Düsseldorf verehrt wird.

Die Apollinaris-Woche wird am Sonntag, 17.07.2016 mit dem Kirchweihfest der Basilika St. Lambertus eröffnet. Um 9: 30 Uhr wird ein festliches Hochamt für die Lebenden und Verstorbenen des St. Sebastianus-Schützenvereins von 1316 gefeiert. Die Predigt hält Stadtdechant Msgr. Ulrich Hennes. Musikalisch wird dieses festliche Hochamt durch die Missa brevis Sancti Joanne de Deo in B von Joseph Haydn für Soli, Chor, Orchester und Orgel, geprägt.

Der „Tag der Ordensleute“ findet am Dienstag, 19.07.2016 statt. Alle Ordensangehörigen der Männer- und Frauenorden aus dem Stadtdekanat Düsseldorf sind eingeladen. Der Tag beginnt um 16:00 Uhr mit einer Begegnung im Lambertushaus und klingt mit der Feier einer Heiligen Messe um 18:00 Uhr in der Basilika aus. Die Predigt hält Abt Friedhelm Tissen OSB (Kornelimünster).  

Am Mittwoch, 20.07.2016 wird um 18:30 Uhr eine festliche „Vesper zu Ehren des Stadtpatron St. Apollinaris“ gefeiert. Im Rahmen der Vesper entzündet Oberbürgermeister Thomas Geisel am Apollinaris-Schrein eine Kerze für die Stadt. Der Kammerchor ars cantandi singt die Kantate „Alles, was ihr tut“ BuxWV 4 für Bass-Solo, Chor und Streichorchester von Dietrich Buxtehude.
Für geladene Gäste findet im Anschluss der Apollinaris-Empfang des Stadtdechanten und des Katholikenrates statt. Bei diesem Empfang der katholischen Kirche in Düsseldorf wird Professor Dr. Theodor Königshausen zum Thema „Katholische Kliniken – zwischen Caritas und Commerz“ sprechen.  

Dechant Karl-Heinz Sülzenfuß ist der Zelebrant und Prediger um 19:00 Uhr beim Festhochamt zu Ehren des heiligen Apollinaris am Donnerstag, den 21.07.2016. Musikalisch wird dieses festliche Hochamt durch die Missa brevis in C („Spatzenmesse“) von Wolfgang Amadeus Mozart für Soli, Chor, Orchester und Orgel geprägt. Es singt der Stiftschor an St. Lambertus unter der Leitung von Marcel Ober.
Im Anschluss an den festlichen Gottesdienst findet die traditionelle Reliquienprozession mit den Reliquien-Schreinen des Hl. Apollinaris, des Hl. Willeikus und des Hl. Pankratius durch die Straßen der Altstadt von Düsseldorf statt. Die Prozession klingt mit Begegnung und Umtrunk auf dem Stiftsplatz vor der Basilika aus.

Der große Seniorentag im Rahmen der Apollinaris-Woche findet am Freitag, 22.07.2016, mit einem Kaffeetrinken und bunten Programm im Lambertushaus statt. Bei der Heiligen Messe um 17:00 Uhr predigt Msgr. Wilhelm Terboven.

Am Samstag, 23.07.2016, sind Vertreter aller Düsseldorfer Pfarrgemeinden um 11:00 Uhr zu einem „Morgenlob am Apollinaris-Schrein“ in die Basilika St. Lambertus eingeladen. Der Stadtdechant übergibt den Pfarrgemeinden für jede Kirche und Kapelle eine Apollinariskerze und ein Gebet für die Stadt. Kerze und Gebet finden am darauf folgenden Sonntag in den Gottesdiensten aller Düsseldorfer Gemeinden ihren Platz.

Die Apollinaris-Oktav endet am Hochfest des heiligen Apollinaris, am Sonntag, 24.07.2016, um 10:30 Uhr mit einem Festhochamt in der Basilika St. Lambertus. Die Predigt hält Stadtdechant Msgr. Ulrich Hennes. Musikalisch wird der Gottesdienst durch die „Missa brevis in B“ für Chor und Orgel von Christopher Tambling gestaltet. Es singt der Stiftschor an St. Lambertus unter der Leitung von Marcel Ober.

Zurück