Audiotour: Individuelle Erlebnisreise durch das Maxhaus

09.04.2019

tl_files/kathddorf/dokumente/Audioguide Maxhaus 1 Internet.jpg

Düsseldorf. Das Maxhaus und seine Geschichte individuell in einer neugestalteten Audiotour erleben, dass können Interessierte ab sofort. Während der Öffnungszeiten ist es möglich, mit Hilfe neuer Audioguides das Maxhaus an der Schulstraße 11 auf eigene Faust zu erkunden.

„Mit der Audiotour möchten wir Besuchern einen kompakten Einblick in die Geschichte des Maxhauses ermöglichen“, sagt Initiatorin Nicole Langer. „Auf diese Weise können sie nach eigenen Bedürfnissen das Maxhaus erkunden.“ Die Audiotour geht auf die Anfänge als Franziskanerkloster ein und thematisiert die Zeit im 19. Jahrhundert nach der Säkularisation, als das Gebäude zu einer Schule umfunktioniert war, die unter anderem von Heinrich Heine besucht worden ist.

Der Rundgang bezieht auch die Gegenwart ein und erläutert etwa die Kunstausstellungen des Maxhauses oder den Raum der Stille. Als besonderes Angebot sind die Audioguides bis zum Ende der Osterferien am Sonntag, 28. April, kostenlos ausleihbar. Danach fällt eine Leihgebühr von drei Euro (ermäßigt ein Euro) an.

Das Maxhaus ist dienstags bis samstags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Über Ostern ist es an Karfreitag, an Ostersonntag und Ostermontag geschlossen. Weitere Informationen im Foyer des Maxhauses, per E-Mail: eintrittskarten@maxhaus.de oder unter Telefon 0211/90 10 252.

Zurück