Bunkerkirche zeigt MISEREOR-Hungertücher

09.03.2009

Im Frühling 2007 zeigte sich, dass bei einigen der älteren Originalen Bildern Restaurierungsbedarf bestand. Die Künstler hatten sie teilweise in 8 bis 10 Einzelbildern erstellt und diese mussten zusammengesetzt, restauriert und aufgezogen, teilweise konserviert werden. Aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums von MISEREOR werden die Originale der Hungertücher in verschiedenen Ausstellungen nun präsentiert.In Düsseldorf zu sehen sind die Hungertücher vom 22. März bis 5. April 2009 in der Bunkerkirche St. Sakrament, Pastor-Klinkhammer-Platz, Düsseldorf-HeerdtDie Eröffnung findet am 21. März, um 19:30 Uhr, mit Dr. Claudia Kolletzki von Misereor, statt.Da die Bunkerkirche dieses Jahr 60 Jahre alt wird, sind im Verlauf des Jahres weitere Aktionen geplant. Informationen und Jahresprogramm kann man erhalten beim:Pfarramt St. BenediktusAlt-Heerdt 9Tel.: 50 12 81

Zurück