Caritas startet innovative Ausbildungskampagne „Bei Anruf … Ausbildung!“

12.07.2017

Kern der Kampagne: Interessierte jeden Alters erhalten einen qualifizierten Ausbildungsplatz in der Altenpflege beim Caritasverband Düsseldorf (Einstieg zu Oktober oder April möglich). Kein aufwendiges Bewerbungsschreiben, keine lästigen Auswahlgespräche: Es reicht NUR ein Anruf unter 0211 1602-1000! Bei uns bekommt jeder eine Chance.

Die Zahl der Pflegebedürftigen wird bis 2060 auf ca. 4,7 Millionen steigen. Damit wären sechs Prozent der Gesamtbevölkerung pflegebedürftig, ein doppelt so hoher Anteil wie heute. „Gleichzeitig gibt es einen eklatanten Fachkräftemangel, den wir bereits heute in unseren Altenzentren spüren“, erläutert Henric Peeters, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes Düsseldorf. „Aus diesem Grund haben wir ein sehr niederschwelliges Ausbildungskonzept „Bei Anruf … Ausbildung!“ entwickelt, das ab sofort in Düsseldorf groß an den Start geht“, so Peeters.  

„Einige formale Einschränkungen gibt es, aber diese Hürden sind denkbar gering“, betont Rainer Schlaghecken, Referatsleiter Pflege. So müssen Interessierte über 16 Jahre sein, ein Zeugnis Hauptschule Klasse 10A (kein qualifizierter Hauptschulabschluss notwendig) haben und ohne Vorstrafen sein. Es werde jedoch immer sehr individuell geschaut, wie man die Bewerberinnen und Bewerbern unterstützen und was man ihnen ansonsten noch bieten kann: „Möglich sind intensive Förderungen, Sprachschulungen und Nachhilfe, die Vermittlung von Praktika innerhalb unseres Verbandes, ein Freiwilliges Soziales Jahr oder der Bundesfreiwilligendienst. Selbstverständlich sind auch Menschen mit Migrationshintergrund oder anerkanntem Flüchtlingsstatus sehr herzlich bei uns willkommen“, betont Peeters.

Zurück