„Davon reden, weil so viele schweigen…“

29.10.2019

Altstadt. Religion ist Privatsache. Daran mag etwas Richtiges sein. Aber über kaum eine „Privatsache“ wird so wenig gesprochen wie über den Zusammenhang von Glauben und Leben. Dagegen wollen die Dominikaner von Juli bis November im Rahmen der stadtweiten missionarischen Kampagne #himmelsleuchten ein Zeichen setzen.

An jedem ersten Mittwoch eines Monats erzählen Menschen in einem kurzen Statement im Rahmen der Vesper in der Dominikanerkirche St. Andreas, Andreasstraße 10, davon, was ihnen ihr Glaube bedeutet, wie er in ihrem Alltag vorkommt und wie er ihre Entscheidungen bestimmt. Am Mittwoch, 6. November, ist um 18.45 Uhr Schulleiterin Marion Middendorp zu Gast. 

 

 

 

 

Zurück