Der heilige Nikolaus kommt nach Düsseldorf

03.12.2014

Wohl jedes Kind kennt den heiligen Nikolaus, der eine der am meisten verehrten Persönlichkeiten des Christentums ist. Dieser Bischof ist einer, der anderen vormachte, wie man ein Freund Gottes und der Menschen wird. Sein Besitz dient ihm nicht zur Repräsentation oder als Machtfaktor, sondern ist ihm Geschenk Gottes, das dann Früchte bringt, wenn man es weitergibt. Unsere Nikolausgeschenke sollen ein wenig an diese Art des Schenkens erinnern.

Am 6. Dezember ist der Gedenktag dieses Freundes und Beschützers der Kinder. Am Samstag, um 11 Uhr wird die Legende in Düsseldorf lebendig, wenn Sankt Nikolaus mit dem Schiff über den Rhein fährt und am Rathausufer / Burgplatz ankommt. Dort wird er von vielen Kindern begrüßt und zieht begleitet von den Kindern und Eseln, die seine Geschenkesäcke tragen, sowie einem Jugendblasorchester des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums zum Rathaus. Dort begrüßt Bürgermeister Conzen den Nikolaus und die Kinder, die anschließend ihre Geschenke bekommen.

Im Anschluss zieht Nikolaus weiter zu einem Flüchtlingsheim und beschenkt auch dort die Kinder.

Zurück