Düsseldorfer Sozialtage vom 13. - 18. April 2008

14.03.2008

Die Leitfrage Was heißt arm`- Armut in einem reichen Land wird mit mehreren Veranstaltungen entfaltet.Die katholische Kirche beteiligt sich mit zwei Veranstaltungen.Am Dienstag, 15.April 2008, diskutieren Diözesan-Caritasdirektor Dr. Frank Johannes Hensel und der Leitende Ministerialrat Manfred Feuß zum Thema Das Armutsrisiko steigt - der Sozialbericht des Landes NRW in der Diskussion.Die Veranstaltung findet um 19.00 Uhr im Maxhaus statt.Am 17. April legt die katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) Gedanken zur sozialen Gerechtigkeit - Grundsicherung dar.Die KAB setzt sich für die Einführung eines garantierten Grundeinkommens ein. Die Veranstaltung findet um 19.00 Uhr im Maxhaus statt.Das gesamte Programm der Sozialtage kann schriftlich oder per Mail angefordert werden bei Katholische Kirche in Düsseldorf, Michael Hänsch, Citadellstraße 2, 40213 Düüseldorf|1205505977|||21|Düsseldorf|4||||||||||||||||||||||

Zurück