Frühschichten und Abendgebete

03.12.2018

Frühschichten im Advent

Benrath/Urdenbach. Eine Eucharistiefeier mit Adventpredigt gibt es mittwochs um 6 Uhr in der Kirche St. Cäcilia, Hauptstraße 12. Im Anschluss an die Heilige Messe sind alle zum Frühstück ins Cäcilienstift, Paulistraße 3, eingeladen. Beginn ist am 5. Dezember. In Urdenbach wird die Frühschicht der Jugend im Advent immer freitags um 6.30 Uhr auf der Orgelempore der Kirche Herz Jesu, Urdenbacher Allee 113, gefeiert. Anschließend gibt es ein Frühstück im Pfarrheim (Jugendheim). Beginn ist am 7. Dezember.

 

Frühschichten im Advent

Stockum/Lichtenbroich. Für Frühaufsteher gibt es im Advent in der Gemeinde Heilige Familie innerhalb der Woche um 6 Uhr eine Frühschicht mit anschließendem Frühstück. Immer mittwochs, am 5., 12. und 19. Dezember, findet die Frühschicht in St. Maria Königin, Krahnenburgstraße 3, statt, immer donnerstags, am 6., 13. und 20. Dezember, wird die Frühschicht in der Pfarrkirche Heilige Familie, Carl-Sonnenschein-Straße 37, gefeiert.

 

Andachten im Advent

Oberbilk. In St. Josef, Josefsplatz, werden im Advent immer freitags um 6 Uhr Frühschichten mit anschließendem Frühstück angeboten. Adventsandachten sind in St. Apollinaris, Apollinarisstraße, immer montags um 17.45 Uhr.

 

Fünf Minuten im Advent

Bilk. Fünf Minuten im Advent nennt sich ein Angebot in der Kirche St. Suitbertus, Suitbertusplatz 2. Jeden Montag im Advent können sich Interessierte von 18 bis 19 Uhr fünf  Minuten Zeit nehmen in der offenen Kirche, um bei Kerzenschein, Adventsmusik und kleinen Impulsen zur Ruhe zu kommen.

 

Taizé-Gebete im Advent

Pempelfort. Der Advent ist die Zeit der Erwartung der Geburt Jesu, der als Licht in die Welt kommt. Mit Abend-Gebeten möchte die Katholische Kirche Derendorf Pempelfort diese Zeit vom Dunkel hin zum Licht mit Liedern von Taizé und einer Zeit der Stille gestalten. Die Termine sind immer montags um 19 Uhr in der Turmkapelle St. Rochus (Ecke Prinz-Georg-Straße/Bagelstraße).

 

Abendgebet im Advent

Golzheim/Stockum. Unter dem Motto „Gottes Licht erfüllt die Welt“ gibt es an den Montagen im Advent um 19 Uhr in der Gemeinde Heilige Familie ein Abendgebet. Sie finden am 10. Dezember in St. Albertus Magnus, Kaiserswerther Straße 211, und am 17. Dezember in der Pfarrkirche Heilige Familie, Carl-Sonnenschein-Straße 37, statt.

  

Ökumenische Adventsvespern

Altstadt. Die ökumenischen Adventsvespern stehen in diesem Jahr unter dem zentralen Thema „Ein bisschen Frieden…genügt nicht!“ Sie finden immer mittwochs um 19 Uhr statt. Auftakt ist am 5. Dezember mit Pater Elias H. Füllenbach in der Neanderkirche, Bolkerstraße 36. Weiter geht es am 12. Dezember mit Pfarrer Dirk Holthaus in St. Andreas, Andreasstraße 10, und am 19. Dezember mit Pater Manfred Entrich in der Neanderkirche.

 

Taize-Abendgebet

Unterrath. Die Katholische Kirchengemeinde Heilige Familie lädt zum Taize-Abendgebet mit anschließender kleiner Agape ein. Es findet statt am Dienstag, 11. Dezember, um 20 Uhr in St. Maria Königin, Krahnenburgstraße 3, mit adventlichen und Taizé-Gesängen.

  

Montags im Advent

Golzheim/ Stockum. Unter dem Motto „Gottes Licht erfüllt die Welt“ gibt es an den Montagen im Advent um 19 Uhr in der Gemeinde Heilige Familie ein Abendgebet - am 10. Dezember in St. Albertus Magnus, Kaiserswerther Straße 211, und am 17. Dezember in der Pfarrkirche Heilige Familie, Carl-Sonnenschein-Straße 37.

Zurück