Gedenkgottesdienst zur Rettung Düsseldorfs

31.03.2008

Am 16. und 17. April 1945 haben Bürger aus Düsseldorf ihr Leben riskiert, um unsere Stadt vor der völligen Zerstörung zu retten. Eine Widerstandsgruppe widersetzte sich den Befehlen der Nazis und bot den Amerikanern die kampflose Übergabe der Stadt an. Fünf Mitglieder der Gruppe, darunter der Kommandeur der Düsseldorfer Schutzpolizei, Oberleutnant Franz Jürgens, wurden verhaftet und hingerichtet.Der Gedenkgottesdienst wird vom Polizeichor Düsseldorf 1958 e.V. musikalisch mitgestaltet.

Zurück