Geistliches Zentrum Heilige Dreifaltigkeit: „Unterwegs“ als Bild menschlichen Lebens

18.02.2015

Angebot und Einladung durch die Fastenzeit auf Ostern hin

Mit einem umfassenden spirituellen Angebot lädt das Geistliche Zentrum Heilige Dreifaltigkeit der Katholischen Kirche Derendorf-Pempelfort ein, den Weg durch die Fastenzeit auf Ostern hin gemeinsam zu gehen: Am 3. März 2015 beginnen Exerzitien im Alltag, die mit einmal wöchentlichen Gruppentreffen, Impulsen und Begleitgesprächen die tägliche Gebetszeit zu Hause runden. Ebenso wie die Exerzitien im Alltag steht auch die Predigtreihe unter dem Leitgedanken „Unterwegs“. Sie findet an allen Fastensonntagen in der Abendmesse von Sankt Rochus, 18:00 Uhr, statt und wird abwechselnd von Pfarrer Heribert Dölle, Pater Friedhelm Mennekes und Kaplan Regamy Thillainathan gestaltet. Weitere Angebote wie Bußgottesdienste, Evensong, Kreuzwegandachten oder Angebote für Kinder sowie Gottesdienste an den Kar- und Ostertagen sind dem auf der Homepage veröffentlichten Flyer (http://gemeinden.erzbistum-koeln.de/heilige-dreifaltigkeit/) zu entnehmen oder sind telefonisch über das Pastoralbüro zu erfragen (0211 - 946848 0). Anmeldungen für die Exerzitien im Alltag sind ebenfalls über das Pastoralbüro möglich.

Das biblische Bild des Unterwegsseins als Bild menschlichen Lebens ist der Leitgedanke, mit dem das Geistliche Zentrum Heilige Dreifaltigkeit der Katholischen Kirche Derendorf-Pempelfort seine verschiedenen Angebote zur Vorbereitung auf das Osterfest hin weitet und zum Mitgehen einlädt. „Anhand der Schrifttexte, die vom äußeren und inneren Unterwegssein erzählen, können wir diesen Weg ganz bewusst und gemeinsam gehen, der uns dann hineinruft in die Osternacht als Nacht des Übergangs und sich lichtet am Ostermorgen“, so Pfarrer Heribert Dölle.„Diesen Ruf zu hören und dieser Bewegung zu folgen, bedeutet, uns von Gott her wandeln zu lassen.“
Das Geistliche Zentrum Heilige Dreifaltigkeit lädt das ganze Jahr über mit verschiedenen Angeboten ein, sich in einem ständigen Prozess, der zugleich auch immer Herausforderung ist, im Dialog mit Liturgie, Musik, Kunst, Kultur und gelebtem Leben,  der menschlichen Entwicklung des Werdens und Wachsens auf dem geistlichen Weg zu stellen, es zu fördern und zu unterstützen. Angebote sind zum Beispiel das monatliche Nikodemusgespräch, Roratemessen in der Adventszeit, Exerzitien im Alltag und Ignatianische Exerzitien im Schweigen, Geistliche Begleitung sowie Predigtreihen in den geprägten Zeiten des Kirchenjahres.
Die Angebote sind unter http://gemeinden.erzbistum-koeln.de/heilige-dreifaltigkeit/Geistliches_Zentrum/ zu finden.
 
Kontakt: klimont-caspers@kath-derendorf-pempelfort.de

Zurück