Gelungener Auftakt für #himmelsleuchten

06.11.2018

Düsseldorf. Liebesbriefe von Gott, ein Plausch auf der himmelblauen Kirchenbank, mit dem Jesus-Kind unterwegs auf dem Weihnachtsmarkt: Beim internen Kick-off für die stadtweite, missionarische Kampagne #himmelsleuchten nutzten über 100 Besucher die Möglichkeit, sich über missionarische Projekte zu informieren und mit den Ausstellern auszutauschen. Dafür hatte das Team des Stadtdechanten den Saal im neuen Pfarrzentrum von St. Maria Rosenkranz in Wersten mit verschiedenen Pavillons in einen bunten Markt der Möglichkeiten verwandelt.

tl_files/kathddorf/dokumente/Kick-off Ahrweiler Internet.jpg

tl_files/kathddorf/dokumente/Kick-off Flingern Internet.jpg

Schauen, Stauen, Austauschen lautete dabei die Devise und davon wurde rege Gebrauch gemacht. 20 missionarische Projekte wurden anschaulich präsentiert und die Teilnehmer der Kick-off Veranstaltung konnten von den Erfahrungen der Aussteller profitieren. Sie erhielten viele tolle Ideen und Anregungen für ihre eigenen Projekte, die in den Seelsorgebereichen für den eigentlichen Kampagnen-Zeitraum von Fronleichnam 2019 bis Mariä Lichtmess 2020 vorbereitet werden.

tl_files/kathddorf/dokumente/Kick-off Agape Internet.jpg

tl_files/kathddorf/dokumente/Kick-off Kirchenbank Internet.jpg

Die Marktatmosphäre war in jeder Hinsicht Programm: Zur Begrüßung hatte Pastoralreferent Detlef Tappen einen beweglichen biblischen Einstieg vorbereitet. Grundlage dafür war die Areopagrede des Paulus. Die Teilnehmer sollten sich in  die Situation auf dem Athener Marktplatz hineinversetzen indem sie sich in verschiedenen Gruppen, die jeweils eine Bevölkerungsgruppe (also Händler, Juden, Philosophen, Heiden etc.) repräsentierte, zusammenfanden. Sie sollten dann entsprechend auf die Verkündigungen von Paulus reagieren. So kamen die Teilnehmer bereits locker ins Gespräch und waren mit sichtlichem Spaß dabei.

tl_files/kathddorf/dokumente/Kick-off Bibliodrama Internet.jpg

tl_files/kathddorf/dokumente/Kick-off Bibliodrama2 Internet.jpg

tl_files/kathddorf/dokumente/Kick-off Bibliodrama 3 Internet.jpg

Im Anschluss daran haben fünf Teilnehmer ein persönliches Glaubenszeugnis abgegeben. Friederike von Nesselrode (Mitglied im Koordinierungskreis), Martin Phillipen (Vorsitzender Katholikenrat), Elisabeth Schmidt-Jansen (kfd), Silvio Vallecoccia (Programmreferent Maxhaus) und Stadtdechant Monsignore Ulrich Hennes haben auf ganz unterschiedliche Art und Weise von ihren eigenen Erfahrungen mit Gott berichtet und erzählt was ihnen am Glauben wichtig ist und was sie geprägt hat.

tl_files/kathddorf/dokumente/Kick-off Vortrag Internet.jpg

Carla Böhnstedt, Pastoralreferentin aus Berlin, hielt einen sehr kurzweiligen und motivierenden Impulsvortrag zum Thema missionarische Pastoral und präsentierte verschiedene Beispiele aus der Diaspora Berlin. Ihre Botschaft: „Öffnen Sie die Türen und gehen Sie raus zu den Menschen.“ In ihrem Vortrag hat sie auch über die aktuelle Weihnachtsaktion des Erzbistums Berlin berichtet und das entsprechende Anschauungsmaterial gleich zum Anschauen an ihrem Stand mitgebracht.

tl_files/kathddorf/dokumente/Kick-off Carla Boehnstedt Internet.jpg

Für die Aktion wurde Geschenkpapier als Wimmelbild mit Berliner und Brandenburger Sehenswürdigkeiten gestaltet und mit Elementen aus der Weihnachtsgeschichte kombiniert. In der Adventszeit gibt es verschiedene Verteil- und Einpackaktionen u. a. auch mit dem Erzbischof von Berlin.

tl_files/kathddorf/dokumente/Kick-off Update Internet.jpg

tl_files/kathddorf/dokumente/Kick-off Maxhaus Internet.jpg

Zu den weiteren Angeboten gehörten außerdem eine Ausstellung mit 20 Methoden von Otto Neubauer, Informationen zu Glaubenskursen und Alpha-Kurs, aktuelle Gottesdienstformate hier aus Düsseldorf (Agape und Update), Ideen zur Straßenmission, citypastorale Aktionen, Lebendiger Adventskalender, Theologie vom Fass, Psalmenweg, Haltestelle der Missionale 2009 sowie Aktionen der „beymeister“ aus Köln.

tl_files/kathddorf/dokumente/Kick-off Marktstand Internet.jpg

tl_files/kathddorf/dokumente/Kick-off Theologie vom Fass Internet.jpg

Mit dem internen Auftakt von #himmelsleuchten ist Stadtdechant Monsignore Ulrich Hennes sehr zufrieden: „Eine echt gelungene Veranstaltung. Genauso hatte ich es mir vorgestellt und erhofft. Begeistert hat mich die große Teilnehmerzahl und das hohe Interesse. Beeindruckend die Zeugnisse Einzelner und zu spüren wie viele Menschen wirklich in unserer Stadt brennen, um das Evangelium zu verkünden. Der Tag macht Hoffnung. Sowohl für die Vorbereitungszeit als auch für unsere Kampagne selbst. Ich freue mich darauf.“

tl_files/kathddorf/dokumente/Kick-off Maxhaus Chillen Internet.jpg

tl_files/kathddorf/dokumente/Kick-off Handreichung Internet.jpg

Zurück