Gottesdienst zum Welt-Suizid-Präventionstag

09.09.2019

Düsseldorf. Seit 2009 begehen die Kirchen in Düsseldorf den Welt-Suizid-Präventionstag gemeinsam mit der Initiative Tabu Suizid.  Ein zentraler Gottesdienst wird in jährlichem Wechsel in der katholischen und in der evangelischen Kirche Düsseldorfs gefeiert.

In diesem Jahr findet er am Sonntag, 15. September, um 10.30 Uhr in der Kreuzkirche, Collenbachstraße 10, statt. Im Anschluss gibt es Gelegenheit am Infostand mit Mitgliedern der Initiative Tabu Suizid und mit betroffenen Angehörigen ins Gespräch zu kommen.

Am Samstag, 14. September veranstaltet der Verein Tabusuizid von 13 bis 19 Uhr seinen jährlichen Thementag im Bürgerhaus in den Bilker Arcaden, in diesem Jahr zum Thema „Wenn die Psyche erkrankt - Lebenskrisen“. Die Kirchen sind durch einen Beitrag von Rüdiger Kreß, stellvertretender Leiter der Telefonseelsorge Düsseldorf, vertreten.

Zurück