Internationale Förderklasse für geflüchtete Jugendliche

15.03.2017

tl_files/kathddorf/dokumente/St.-Ursula-Berufskolleg.jpg

Das St.-Ursula-Berufskolleg ist eine Schule in freier Trägerschaft des Erzbistums Köln. Die Bildungseinrichtung hat den Schwerpunkt Sozial- und Gesundheitswesen und befindet sich in der Altstadt von Düsseldorf. Ab sofort wird dort für geflüchtete Jugendliche ab 16 Jahren eine Internationale Förderklasse angeboten.

Neben dem Besuch der Schule liegt der Schwerpunkt auf der Arbeit mit Kindern in Kindertageseinrichtungen. Weitere Informationen gibt es im St.-Ursula-Berufskolleg, Eiskellerstr. 11, 40213 Düsseldorf oder im Internet auf www.st-ursula-berufskolleg.de. Außerdem gibt es mittwochs von 14.30 bis 16.30 Uhr eine telefonische Beratung unter der Nummer 0211/32 23 94.

Zurück