Internationales Pfingstfest 2015 mit „Fest der Nationen“

20.05.2015

Insgesamt zehn Gemeinden – deutsch- und anderssprachige – feiern am 24. Mai in Düsseldorf-Derendorf gemeinsam Pfingsten.
Das Internationale Pfingstfest 2015 beginnt um 10 Uhr mit einem Pontifikalamt mit Weihbischof Ansgar Puff in der Kirche Heilige Dreifaltigkeit (Jülicher Straße). Der Gottesdienst wird in mehreren Sprachen und mit mehreren Chören gefeiert. Bei dem anschließenden „Fest der Nationen“ auf der Barbarastraße gibt es ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und ein eigenes Kinderprogramm im Pfarrgarten. Das Fest endet um 16 Uhr.

Das „Internationale Pfingstfest“ mit dem „Fest der Nationen“ der Katholischen Kirche Derendorf Pempelfort findet zum neunten Mal in Folge statt. Mit dabei sind die Katholische Kirchengemeinde Heilige Dreifaltigkeit, die französisch- und die spanischsprachigen Gemeinden sowie die italienische, die ghanaische, die ukrainische, die maronitische, die rumänisch unierte und die japanische Gemeinde vor Ort. Zum ersten Mal feiert die indische Gemeinde das Internationale Pfingstfest mit.

Zurück