Jahresempfang der ASG am 30. Januar im Robert-Schumann-Saal

19.01.2009

„Wird sind stolz, den Gastgeber des nächsten Weltjugendtags begrüßen zu dürfen. Es ist ein weiteres Mal, dass bei der ASG ein Stück Weltkirche spürbar und anfassbar wird. Das passt gut zu unserer Aufgabe als einem mit der Kirche verbundenen Bildungswerk in der international aufgestellten Metropole Düsseldorf“, sagte Professor Dr. Markus Kiefer, Leiter des ASG-Bildungsforums. In den vergangenen beiden Jahren waren mit Paul Josef Kardinal Cordes und Bischof Dr. Josef Clemens zwei hochrangige deutsche Kurienbischöfe aus Rom zu Gast bei den Jahresempfängen des ASG-Bildungsforums. Antonio María Rouco Varela studierte Katholische Theologie an der Päpstlichen Universität Salamanca. 1959 empfing er das Sakrament der Priesterweihe und absolvierte anschließend sein Promotionsstudium in katholischem Kirchenrecht in München. 1976 ernannte ihn Papst Paul VI. zum Titularbischof von Gergis und zum Weihbischof in Santiago de Compostela. 1984 ernannte ihn Papst Johannes Paul II. zum Erzbischof von Santiago de Compostela und 1994 zum Erzbischof von Madrid. Am 21. Februar 1998 nahm er ihn in das Kardinalkollegium auf. Antonio Maria Rouco Varela nahm am Konklave 2005 teil, in dem Benedikt XVI. gewählt wurde. Er war von 1999 bis 2005 und ist seit dem 4. März 2008 Vorsitzender der Spanischen Bischofskonferenz. Nach 1989 in Santiago de Compostela wird Kardinal Rouco Varela 2011 in Madrid erneut Gastgeber des Weltjugendtags sein. Veranstaltung: Jahresempfang des ASG-BildungsforumsDatum: Freitag, 30. Januar 2009 - 19.00 UhrFestredner: Antonio María Kardinal Rouco Varela, Erzbischof von Madrid, Vorsitzender der spanischen Bischofskonferenz Ort: Robert Schumann Saal, Ehrenhof, 40479 Düsseldorf

Zurück