Karfreitag: Kreuzweg-Angebote in Düsseldorf

23.03.2018

Am Karfreitag wird der Kreuzigung Jesu gedacht. Es ist ein stiller Feiertag. In den katholischen Kirchengemeinden ist der Tag geprägt durch Kreuzwegandachten, Kreuzwege und die Karfreitagsliturgie, die um 15 Uhr zur Todesstunde Jesu in den Kirchen stattfindet. Vormittags gibt es für den Kreuzweg verschiedene Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Es folgt eine Auswahl. Einen Überblick über die Angebote an den Kar- und Ostertagen in Düsseldorf erhalten Interessierte hier.

 

Ökumenischer Kreuzweg in der City

Die Katholische und die Evangelische Kirche laden gemeinsam zum Ökumenischen Kreuzweg am Karfreitag, 30. März, ein. Er beginnt um 12 Uhr an der Kirche St. Mariä Empfängnis, Oststraße, und führt entlang den Altstadt-Kirchen über die Johanneskirche, Neanderkirche,  St. Andreaskirche zur Kirche St. Lambertuskirche, Stiftsplatz 7, wo er gegen 14 Uhr endet.  An jeder Kreuzwegstation – jeweils draußen vor der Kirche – werden Texte aus dem Matthäusevangelium gelesen, die einzelne Stationen des Leidensweges Jesu abbilden. Ihnen werden meditative Texte aus dem Kreuzweg von der Dominikanerin Dr. Aurelia Spendel gegenübergestellt. Eine Liedstrophe schließt jede Kreuzwegstation ab. Den Kreuzweg vorbereitet haben Bruder Nathanael von den Düsseldorfer Franziskanern und Dirk Holthaus, Pfarrer an der evangelischen Neanderkirche.

 

Ökumenischer Kinderkreuzweg:

Der katholische Kirchengemeindeverband Benrath-Urdenbach sowie die evangelischen Kirchengemeinden von Benrath und Urdenbach veranstalten am Karfreitag, 30. März, einen ökumenischen Kinderkreuzweg. Treffpunkt ist um 10  Uhr am Evangelischen Gemeindehaus in Urdenbach, Angerstraße 77. Von dort geht es durch Urdenbach und den Schlosspark zur Orangerie-Kapelle. Gegen 11.30 Uhr endet der Kreuzweg. Unterwegs haben die Kinder Gelegenheit, abwechselnd das Kreuz zu tragen und so etwas mehr und kindgerechter den Kreuzweg zu erleben.

 

Kreuzweg für Kinder und Familien

Mit dem Leiden und Sterben Jesu setzen sich die Gläubigen am Karfreitag, 30. März, in einem Kreuzweg auseinander. In Düsseldorf gibt es spezielle Angebote für Kinder und Familien. In Heilige Dreifaltigkeit, Jülicher Straße 50, wird um 9.30 ein Familienkreuzweg angeboten. Unter dem Motto „Mit dem Kreuz auf dem Weg“, gibt um 10 Uhr einen Kreuzweg für Kinder im Grundschulalter in St. Ursula. Margaretenstraße 3. Ebenfalls um 10 Uhr beginnt der Kinderkreuzweg in St. Paulus, Paulusplatz 12. Um 11 Uhr gibt es Angebote für Kinder in St. Theresia, Prenzlauerstraße 4, in St. Josef, Josefplatz, und in St. Antonius, Fürstenplatz, in Heilige Familie, Carl-Sonnenschein-Straße 37. Der Familienkreuzweg von St. Bonifatius, Fleher Straße,  nach St. Suitbertus, Suitbertusplatz 2, startet um 11 Uhr. Zur gleichen Zeit startet der Familienkreuzweg in St. Agnes, Graf-Engelbert-Straße 18, und St. Lambertus, Oberdorfstraße 31.

 

Kreuzweg der Jugend

Der Kreuzweg der Jugend führt am Karfreitag, 30. März, durch den Wald. Treffpunkt ist um 7 Uhr an St. Josef, Rather Kirchplatz 12.

 

Fahrradkreuzweg

Zum Fahrradkreuzweg lädt der Seelsorgebereich Heilige Familie für Karfreitag, 30. März, ein. Start ist um 11 Uhr an St. Bruno, Kalkumer Straße 58.  Nach einer ersten Station in der Kirche fahren die Gläubigen mit den Rädern über mehrere Stationen nach St. Maria Königin, Krahnenburgstraße 3, wo der Kreuzweg endet.

 

 

 

Zurück