Krise, Krieg und Klima – warum fliehen Menschen?

14.09.2016

Unter die Lupe genommen

Am Dienstag, 20. September lädt das Maxhaus gemeinsam mit Attac Düsseldorf zu einem Gesprächsabend zum Thema „Krise, Krieg und Klima – warum fliehen Menschen?“ im Rahmen der Reihe „Unter die Lupe genommen“ ein.

Viele Menschen werden derzeit zur Flucht getrieben: Flüchtlinge aus den Kriegsgebieten in Syrien fliehen vor Gewalt und religiöser Diskriminierung. Aus anderen Teilen der Welt flüchten Menschen vor drückender Armut. Wieder andere müssen ihren Lebensraum aufgrund von Trockenheit oder Überschwemmungen verlassen. Der Abend möchte einmal systematisch auf diese und weitere Fluchtursachen blicken: Aus welchen Gründen fliehen Menschen? Und welche Wechselwirkungen bestehen zwischen den unterschiedlichen Fluchtgründen?
Darüber diskutieren wir mit Dorothee Klüppel, Abteilungsleiterin der Afrika-Abteilung und mit Hermann Mahler, Rats-Mitglied von Attac Deutschland.

Der Abend beginnt um 19.30 Uhr und der Eintritt beträgt 3 Euro. Informationen und Kartenreservierungen im Foyer des Maxhauses, unter eintrittskarten@maxhaus.de oder unter 0211-90 10 252.

Zurück