Maxchor startet Proben

01.08.2019

Düsseldorf. Der Maxchor und die Choralschola starten am Sonntag, 1. September, um 10 Uhr im lateinischen Hochamt mit der Missa brevis B-Dur für Solisten, Chor und Orchester von Wolfgang Amadeus Mozart. Bereits ab Montag, 12. August, 19.30 Uhr beginnt der Maxchor mit seinen Proben nach der Sommerpause.

Der Maxchor zählt zu den größten Kirchenchören der Region und ist das Rückgrat der Kirchenmusik an der Maxkirche. Sein Hauptrepertoire liegt bei Orchestermessen des 18. bis 20. Jahrhunderts und in der großen Oratorienliteratur. Wer gerne singt und wem es ein Anliegen ist zur musikalischen und liturgischen Gestaltung der lateinischen Hochämter beizutragen, ist eingeladen an den Proben teilzunehmen.

Die Probenzeiten sind montags und/oder donnerstags von 19.30 bis 21.30 Uhr im Antoniussaal, Citadellstraße 2a. Die Probenarbeit beginnt mit der Einstudierung des „Paulus“ von Felix Mendelssohn Bartholdy für das Chorkonzert am Sonntag, 24. November, um 17 Uhr in der Maxkirche.

Zurück