Nikolaus kommt mit der Wasserschutzpolizei

06.12.2018

tl_files/kathddorf/dokumente/Nikolaus1 Internet.jpg

Düsseldorf. Unter ganz besonderem Schutz stand der Heilige Nikolaus als er am Donnerstagmorgen in der Düsseldorfer Altstadt an Land ging. Auf dem Schiff der Wasserschutzpolizei, eskortiert von der DLRG und der Feuerwehr, hat er seine Reise auf dem Rhein in die Landeshauptstadt angetreten. Bisher kam der Nikolaus immer mit dem Löschboot der Feuerwehr. Da das Boot aber kurzfristig ein Leck bekommen hatte, waren die Ordnungshüter spontan eingesprungen. 

tl_files/kathddorf/dokumente/Nikolaus2 Internet.jpg

Am Anleger am Burgplatz wurde der Nikolaus (im Bischofsgewand steckte Bäckermeister Josef Hinkel) schon freudig erwartet von den Kindern der Kitas St. Apollinaris, Pünktchen und Anton, Mariensäule sowie Schülern der Paul-Moor-Schule aus Mönchengladbach. Pfarrer Karl-Heinz Sülzenfuß begrüßte stellvertretend für Stadtdechant Monsignore Ulrich Hennes den Nikolaus. Für die passende musikalische Stimmung sorgte das Jugendblasorchester des Benrather Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums. Natürlich durften auch die Esel Charly und Lilly nicht fehlen, die dem Nikolaus halfen den Sack für die Gaben zu tragen.

tl_files/kathddorf/dokumente/Nikolaus 3 Internet.jpg

tl_files/kathddorf/dokumente/Nikolaus 4 Internet.jpg

 

tl_files/kathddorf/dokumente/Nikolaus 5 Internet.jpg

Gemeinsam zogen alle zur St. Josephs-Kapelle. Dort übergaben die Kinder dem Nikolaus ihre weihnachtlichen Basteleien und leckere selbstgebackene Plätzchen für die Besucher der Altstadt-Armenküche am Burgplatz. Der Sack war am Ende prall gefüllt und ganz schön schwer. Marion Gather von der Altstadt-Armenküche hatte extra einen riesigen Kochlöffel mitgebracht, um den Kindern zu zeigen womit unter anderem für so viele Menschen gekocht wird.

tl_files/kathddorf/dokumente/Nikolaus 6 Internet.jpg

tl_files/kathddorf/dokumente/Nikolaus 7 Internet.jpg

tl_files/kathddorf/dokumente/Nikolaus 8 Internet.jpg

Danach zogen alle weiter zum Rathaus. Natürlich sorgte der Nikolaus für großes Aufsehen in der Altstadt. Viele Menschen winkten im freundlich zu und zückten ihre Handys für ein Foto von dem Heiligen Mann.

tl_files/kathddorf/dokumente/Nikolaus9 Internet.jpg

Im Jan-Wellem-Saal wurden dann alle von Oberbürgermeister Thomas Geisel empfangen. Dort nahm sich der Nikolaus auch Zeit, um die vielen Fragen der Kindergarten-Kinder zu antworten. Woher der Nikolaus denn weiß, wo die Kinder wohnen, wo er seinen Schlitten hat, ob er Freunde hat, wie alt er ist und wie er sich in der Stadt fortbewegt - das waren nur einige der Frage, die die Kinder gestellt haben. Zum Abschluss gab es nochmal strahlende Kinderaugen. Der Oberbürgermeister und der Nikolaus verteilten gemeinsam große Schokoladen-Nikoläuse an die kleinen Gäste.

tl_files/kathddorf/dokumente/Nikolaus10 Internet.jpg

tl_files/kathddorf/dokumente/Nikolaus 11 Internet.jpg

tl_files/kathddorf/dokumente/Nikolaus12 Internet.jpg

tl_files/kathddorf/dokumente/Nikolaus 13 Internet.jpg

Danach übergab der Nikolaus den schweren Sack mit den vielen Gaben der Kinder an Marion Gather von der Altstadt-Armenküche. Sie verteilte den Inhalt dann an die Mittagsgäste und bereitete ihnen damit eine kleine Freude. 

tl_files/kathddorf/dokumente/Nikolaus 14 Internet.jpg

 

Ein Video von der Stadt Düsseldorf finden Sie hier: www.youtube.com/stadtduesseldorf 

Zurück