Pfingsten: Multikulturelles Straßenfest mit Spezialitäten aus aller Welt

15.05.2018

„Bendito Pentecostés a todos!“,  „Panthakusta Asamsagal”, “Frohe Pfingsten!”: Die Katholische Kirche Derendorf Pempelfort feiert das Pfingstfest am Sonntag, 20. Mai, traditionell mit Menschen aus aller Welt. Mit dabei sind die englisch-, französisch- und spanischsprachigen Gemeinden sowie Christen aus Ghana, Italien, Rumänien, Japan, Indien, der Ukraine und dem Nahen Osten.

Das multikulturelle Fest beginnt um 10 Uhr mit einer internationalen Festmesse in der Kirche Heilige Dreifaltigkeit, Jülicher Straße 50, die von Chören der verschiedenen Gemeinden musikalisch mitgestaltet wird. Dabei werden beispielsweise auch afrikanische Trommeln erklingen. Hauptzelebrant ist Weihbischof Dr. Dominikus Schwaderlapp.

 Beim anschließenden Straßenfest ab 12 Uhr in der Barbarastraße können sich die Besucher auf eine kulinarische Weltreise begeben. Die internationalen Gemeinden bieten Spezialitäten aus ihren Heimatländern an. Französische Quiches, gekochte Yams (afrikanische Kartoffelart) mit Spinatbeilage, indische Samosa, italienische Pizza und Pasta, Hommus Sandwich, Empanada oder ukrainische Teigtaschen sind nur einige Beispiele für das vielfältige Speisenangebot an diesem Tag.

Auch kulturell wird den Besuchern einiges geboten. Ab 13.30 Uhr beginnt das Bühnenprogramm mit jeweils rund 20-minütigen Darbietungen. Die Kindertanzgruppen der spanischsprechenden und der ghanaischen Gemeinde zeigen ihr Können, ebenso die Tanzgruppe der philippinischen und der rumänischen Gemeinde. Außerdem singt der Chor der indischen Gemeinde und die italienische Gemeinde bietet Karaoke an. Beim „Linedance“ ab 15.40 Uhr sind dann alle eingeladen, mitzumachen. Natürlich werden die Auftritte in der entsprechenden Landestracht gemacht, so dass sich für die Besucher ein farbenfrohes und interessantes Bild bietet.

Die Kinder kommen außerdem im Pfarrgarten auf ihr Kosten. Dort werden eine Spielolympiade, Hüpfburgen und Bastelaktionen angeboten. Für die jungen Gäste gibt es dort außerdem einen Stand mit Wasser, das kostenlos ausgegeben wird. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.kath-derendorf-pempelfort.de.

 

Zurück