Solidaritätsaktion für den Frieden in Ägypten

22.08.2013

Ökumenischer Gottesdienst in Düsseldorf

Zu einem ökumenischen Gebet für den Frieden in Ägypten laden der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Dr. Robert Zollitsch, und Bischof Anba Damian, Generalbischof der koptisch-orthodoxen Kirche für Deutschland, gemeinsam ein.

Am Sonntag, 25. August, findet um 16:00 Uhr in koptischen Gemeinden ein ökumenisches Friedensgebet statt. Im Bereich des Erzbistums Köln wird dieser Gottesdienst in der Kirche St. Maria, Pöhlenweg 52, 40629 Düsseldorf gefeiert.

Die zentrale Gebetsstunde mit Vertretern der Deutschen Bischofskonferenz und der EKD findet am heutigen Donnerstag, 22. August, um 19:00 Uhr in der koptisch-orthodoxen Kirche St. Antonius und St. Shenouda in Berlin-Lichtenberg, Roedeliusplatz, statt. Der Gottesdienst wird von Bischof Damian geleitet.

Alle Christen in Deutschland sind aufgerufen, an diesem Abend oder am kommenden Sonntag in besonderer Weise der Menschen in Ägypten im Gebet zu gedenken. Auf der Homepage der Deutschen Bischofskonferenz unter www.dbk.de stehen ab sofort Gebets- und Fürbittentexte zur Verfügung.

Ganz, ganz herzlich bitten wir im Namen von Stadtdechant Msgr. Rolf Steinhäuser, nach Möglichkeit an dem Friedensgebet am kommenden Sonntag in der koptischen Gemeinde teilzunehmen. Die koptischen Christen sind in hoher Not und sind wirklich über jedes persönliche Zeichen der Solidarität und Verbundenheit äußerst dankbar.

Das Katholische Hilfswerk missio ruft zu Spenden für die Menschen in Ägypten auf. Mit einem „Hilfsfonds Ägypten“ soll insbesondere der Wiederaufbau zerstörter Schulen, Kirchen und anderer Einrichtungen unterstützt werden. Einzelheiten dazu finden sich im Internet unter www.missio-hilft.de.

Zurück