Stadtdechant Hennes ist neuer Vorsitzender der ACK

22.11.2017

Stadtdechant Msgr. Ulrich Hennes wurde auf der gestrigen Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirche (ACK) Düsseldorf einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Seine Amtszeit im Vorsitz der ACK dauert zwei Jahre. Zu den beiden StellvertreterInnen wurden Superintendentin Henrike Tetz (Evangelische Landeskirche) und Siegfried Wolf (Evangelisch Freikirchliche Gemeinde Luisenstraße) gewählt. Die Geschäftsführung der ACK Düsseldorf liegt in den nächsten beiden Jahren bei Michael Hänsch (Katholische Kirche).

Der ACK Düsseldorf gehören 25 christliche Kirchen und Gemeinden an. Die ACK arbeitet in Zeugnis und Dienst zusammen und pflegt das gewachsene Miteinander. Sie fördert das theologische Gespräch und den Dialog durch gegenseitige Information und Beratung. Dabei orientiert sich die Arbeit der ACK an der Charta Oecumenica, in der die Kirchen schreiben: „Wir verpflichten uns, Selbstgenügsamkeit zu überwinden und Vorurteile zu beseitigen, die Begegnung miteinander zu suchen und füreinander da zu sein.“ Eine wichtige Veranstaltung der ACK Düsseldorf ist der gemeinsame ökumenische Gottesdienst aller christlichen Kirchen am 19. Januar 2018, um 19:30 Uhr in der Basilika St. Lambertus.

Zurück