Stadtdechant segnet Kinder

21.12.2018

Düsseldorf. Kleine und große Kinder mit ihren Familien sind herzlich eingeladen zu einer besonderen Segensfeier. Am Sonntag, 30. Dezember, dem Fest der Heiligen Familie, kann im Rahmen eines Wortgottesdienstes um 11.45 Uhr in der Basilika St. Lambertus am Stiftsplatz jedes Kind persönlich von Stadtdechant Monsignore Ulrich Hennes gesegnet werden. 

Es ist eine schöne alte Tradition, die Kinder in der Weihnachtsoktav zu segnen. Durch das Geburtsfest Jesu schauen die Gläubigen besonders auf das Kind in der Krippe. „Menschen, die ein Kind haben, ganz besonders wenn es ein kleines oder neugeborenes Kind ist, sind in besonderer Weise mit dem Mensch gewordenen Gottessohn verbunden, der genauso als Kind in diese Welt gekommen ist“, sagt Stadtdechant Monsignore Ulrich Hennes.

Deswegen soll Gottes Segen mit der Geburt Jesu allen Kindern zugesprochen werden, um sie unter seinen besonderen Schutz zu stellen. Die Kindersegnung steht auch in der Tradition des erwachsenen Jesus, der die Kinder ganz besonders liebte und sie gesegnet hat.

In den einzelnen Seelsorgebereichen werden die Kinder zwischen dem 26. Dezember und 13. Januar in oder nach den Gottesdiensten oder im Rahmen besonderer Kindermesse gesegnet. Einzelheiten zu den Terminen erfahren Interessierte auf den Internetseiten der jeweiligen Seelsorgebereiche.

Zurück