Tagesseminar: Glaube im Kopf

05.10.2018

Carlstadt. In einem Tagesseminar mit dem Theologen Dr. Werner Höbsch (Brühl) geht es am Samstag, 13. Oktober, von 9.30 bis 15 Uhr um die letzten Dinge: Zu allen Zeiten haben Menschen die Frage gestellt: Was darf ich hoffen – jetzt und am Ende?

Heute steht der christliche Glaube in Konkurrenz zu fernöstlichen Vorstellungen von Reinkarnation, die auch im Westen Fuß gefasst haben. Doch was meint die Rede von der „Auferstehung“ und vom „ ewigen Leben“? Was bedeutet die Rede von Himmel, Hölle, Fegefeuer und wie können diese „letzten Dinge“ verstanden werden? Wie kann Auferstehung verstanden werden und wo liegt der Unterschied zu Reinkarnationsvorstellungen?

Das Seminar legt die Entwicklung vom Glauben an die Auferstehung im Alten Testament dar sowie das neutestamentliche Zeugnis, das im Glauben an die Auferstehung Jesu Christi gründet. Das Seminar bietet theologische Hintergründe gut verständlich erklärt und viel Platz für Fragen und Diskussion. Das Seminar kostet 20 Euro (ermäßigt 16 Euro) inklusive Unterlagen. Anmeldung per E-Mail: eintrittskarten@maxhaus.de oder unter Telefon 0211/9010252.

 

Zurück