Videowettbewerb zu Ostern

02.03.2009

Bis Ostersonntag haben Filmemacher Zeit, einen per Handy, Webcam oder Videokamera gedrehten, höchstens einminütigen Beitrag an www.kirche.tv zu schicken. Eine Jury der katholischen Fernseharbeit der Deutschen Bischofskonferenz wird den besten Kurzfilm auswählen. Er wird am 18. April in der Sat1-Kirchensendung „So gesehen“ ausgestrahlt. „Zeigen Sie uns, woran Sie bei Ostern denken“, sagte „So gesehen“-Moderator Bruder Paulus Terwitte.

Zurück