Von Gospel bis Haydn

01.04.2019

Gospel in St. Martin

Unterbilk. Der Gospelchor Sweet Chariot singt am Freitag, 5. April, um 20 Uhr in St. Martin, Bilker Allee, zugunsten von „Rock your Life Düsseldorf“.  Gospelmusik muss man hören, sehen und fühlen. Wenn der Chor singt, klatscht oder einfach die Hände hebt, ist das immer auch eine Aufforderung an die Zuhörer mitzumachen. Der Eintritt zum Benefizkonzert ist frei, um Spenden wird gebeten.

  

Orgelmusik zur Marktzeit

Carlstadt. Im Rahmen der Orgelmusik zur Marktzeit spielt am Samstag, 6. April, um 11.30 Uhr in der Kirche St. Maximilian, Schulstraße 15, Pater Thomas Möller. Der Eintritt ist frei – eine Spende wird erbeten.

 

Sonntagsorgel in St. Andreas

Altstadt. Bei der Sonntagsorgel am 7. April um 16 Uhr in der Kirche St. Andreas, Andreasstraße 10, spielt an der Orgel Joachim Neuss.  Der Eintritt ist frei – Spenden werden erbeten.

  

Konzert mit „inCantare“

Eller. Die „ellermusik“ lädt für Sonntag, 7. April, zum Baustellenkonzert ein. Beginn ist um 16.30 Uhr in St. Gertrud, Gertrudisplatz. Das Frauenensemble „inCantare“ singt Musik unserer Tage und aus der Renaissance Werke von Palestrina, Orlando die Lasso, Ola Gjeilo, Pawel Lukaszewski und anderen. Orgel und Leitung hat Christoph Ritter. Der Eintritt ist frei.

  

Konzert in der Maxkirche

Carlstadt. Solisten sowie Chor und Orchester der Maxkirche geben am Sonntag, 7. April, um 18 Uhr in der Maxkirche, Schulstraße 15, ein Konzert. Auf dem Programm steht Joseph Haydn (1732-1791): Stabat Mater Francis Poulenc (1899-1963): Konzert für Orgel, Pauken und Streichorchester (op. 36).  Der Eintritt beträgt 20 Euro. Karten sind erhältlich im Maxhaus, Schulstraße 11, Pastoralbüro St. Lambertus, Stiftsplatz 7, oder im Internet: www.musik-maxkirche.de.

 

Zurück