Wohlfühlmorgen: Malteser suchen ehrenamtliche Friseure und Fußpfleger

11.03.2020

Düsseldorf. Bis zu sechs Mal im Jahr bieten die Malteser in Kooperation mit dem St. Ursula-Gymnasium seit 2001 den Wohlfühlmorgen (WFM) an. Der Wellnesstag für wohnungslose und arme Menschen bietet seinen rund 300 regelmäßig erscheinenden Gästen so einiges: Neben der Möglichkeit heiß zu duschen und sich von Friseur oder Fußpfleger gratis verwöhnen zu lassen, können sie dort auf Wunsch auch ärztlich oder zahnärztlich untersucht werden.

Beim reichhaltigen Frühstück darf man außerdem entweder Zeitungslektüre genießen oder sich in gemütlicher Atmosphäre ausgiebig unterhalten. Der Verein Ur.Sachen, bestehend aus ehemaligen Gymnasiastinnen der Ursulinen-Schule, arbeitet darüber hinaus eng mit dem WFM-Team zusammen und offeriert den mittellosen Besuchern des Wohlfühlmorgens jedes Mal eine Kleiderkammer. Das Beste an der regelmäßigen Malteser-Veranstaltung sei jedoch das Gefühl des Willkommen-Seins, betonen die Gäste immer wieder.

Um den runden Ablauf des Wohlfühlmorgens mit all seinen Services auch weiterhin gewährleisten zu können, suchen die Malteser jetzt weitere freiwillige Helfer. Insbesondere werden Friseure und Fußpfleger benötigt, gerne auch Ruheständler oder Menschen die diesen Beruf einmal gelernt haben, aber heute in anderen Bereichen tätig sind.

Der nächste Wohlfühlmorgen ist am Samstag, 18. April. Weitere Termine in diesem Jahr sind: 29. August, 26. September und 28. November.

Wer Interesse hat, meldet sich unter Telefon: 0211/386070. Weitere Infos unter:  https://www.malteser-duesseldorf.de/mitarbeit/ehrenamtlich-helfen.html.

Zurück