Mai 2011

19.05.2011

„Eremitin Maria Anna Leenen spricht bei den „mittwochgesprächen“

Das 1538. „mittwochgespräch“ hat am 25. Mai 2011 Maria Anna Leenen als Referentin und Gesprächspartnerin zu Gast. Sie spricht zum Thema Sich Gott aussetzen und standhalten. Eremitisches Leben heute. Das „mittwochgspräch“ findet um 18.00 Uhr im katholischen Stadthaus Maxhaus, Schulstraße 11, in der Altstadt statt.

12.05.2011

„mittwochgespräch“ mit Bert Gerresheim fällt aus

Das 1537. „mittwochgespräch“ am 18. Mai 2011 im Maxhaus muss leider ausfallen. Der Referent, Bert Gerresheim, muss auf Einladung der polnischen Bischöfe nach Krakau (Polen) reisen. Er ist dort als Künstler an der Ausgestaltung der „Deutschen Kapelle“ beteiligt. Die „mittwochgespräche“ bemühen sich, das ausgefallene Thema „Heinricht Heine – nicht nur ein Lazarusgesicht“ gleich zu Beginn des Jahres 2012 nachzuholen.

05.05.2011

„mittwochgspräche“ diskutierten über Religion und Trauer in Japan

Das 1536. „mittwochgespräch“ hat am 11. Mai 2011 Professor Dr. Reinhard Zöllner als Referenten und Gesprächspartner zu Gast. Er spricht zum Thema Das Heilige Land der Götter und Buddhas: Kollektive religiöse Identität in Japan. Das „mittwochgspräch“ findet um 18.00 Uhr im katholischen Stadthaus Maxhaus, Schulstraße 11, in der Altstadt statt.

02.05.2011

„mittwochgspräche“ diskutierten über den Teufel und das Böse

Das 1535. „mittwochgespräch“ hat am 04. Mai 2011 Professor Dr. Klaus Berger als Referenten und Gesprächspartner zu Gast. Er spricht zum Thema „Der Teufel und das Böse. Die Antwort der Bibel.“ Das „mittwochgspräch“ findet um 18.00 Uhr im katholischen Stadthaus Maxhaus, Schulstraße 11, in der Altstadt statt.