Januar 2018

26.01.2018

Führung durch St. Margareta

„Riten, Rätsel, Geheimnisse“, nennt sich eine etwas "andere" Kirchenführung durch die Basilika St. Margareta. Sie findet statt am Samstag, 3. Februar, um 12 Uhr. Treffpunkt ist vor der Basilika am Gerricusplatz. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

26.01.2018

Vortrag: „Was Kinder brauchen“

Damit Kinder eine nachhaltige Bindung zu anderen Menschen entwickeln können, brauchen sie laut Dr. Udo Baer keine druckvollen pädagogischen Programme, sondern „Beziehungsgeschenke“. Der Diplom-Pädagoge und Leiter der Zukunftswerkstatt therapie kreativ erklärt am Mittwoch, 31. Januar, um 19:30 Uhr in seinem Vortrag „Was Kinder brauchen“ im Stiftssaal von St. Margareta, Gerricusplatz, was sich hinter diesen sieben „Geschenken“ verbirgt und was Kinder seiner Ansicht nach brauchen, um eine sichere Bindung zu entwickeln.

 

26.01.2018

Führung durch Maxhaus und Maxkirche

Eine historische Führung durch Maxhaus und Maxkirche findet am Dienstag, 6. Februar, um 18 Uhr statt. Die Teilnehmer erfahren Interessantes über die Jahre der Klostergründung auf der Citadelle, die wechselvolle Geschichte von Kirche und Klostergebäude und die Folgen der Säkularisation. Treffpunkt ist das Maxhaus an der Schulstraße 11. Der Eintritt ist frei.

25.01.2018

Düsseldorf Jazz Trio feat. Klaus Osterloh

Am Donnerstag, 1. Februar ist das Düsseldorf Jazz Trios mit dem Trompeter Klaus Osterloh als Special Guest im Maxhaus zu Gast. Klaus Osterloh ist ein vielseitiger deutscher Jazztrompeter, der dem alten Jazz sehr verbunden ist.

23.01.2018

Winterkino: Indien in Flingern

Flingern. Unter dem Titel „ Indien in Flingern – Fremdsein geht auch anderswo“ veranstaltet die Katholische Kirche in Flingern/Düsseltal freitags um 20 Uhr in der Liebfrauenkirche, Degerstraße, ihr Winterkino. Am Freitag, 26. Januar, wird der Film „Madame Mallory und der Duft von Curry“ gezeigt.

22.01.2018

Wohnungslosigkeit in der reichen Stadt

Am Donnerstag, 25. Januar findet im Maxhaus ein Diskussionsabend über „Wohnungslosigkeit in der reichen Stadt“ statt. Düsseldorf gilt als wohlhabende und lebenswerte Stadt – dennoch ist bezahlbarer Wohnraum knapp.

19.01.2018

„Winterliche Orgelkonzerte“ mit vielen neuen Angeboten

Orgelwanderung, „Late-Night“-Orgel, Kinderführung: Der Katholische Kantorenkonvent Düsseldorf präsentiert die „Winterlichen Orgelkonzerte“ in diesem Jahr  mit einem ganz neuen Konzept. Vom 26. Januar bis 5. Februar finden in verschiedenen Kirchen im Stadtgebiet Konzerte und mehr statt. „Wir bieten alle Veranstaltungen in einem Zeitraum von zehn Tagen gebündelt an, so dass unsere Orgelkonzerte diesmal einen Festivalcharakter haben“, sagt Regionalkantor Odilo Klasen über die Neuausrichtung der traditionsreichen Veranstaltung. 

16.01.2018

Fastenzeit: Exerzitien im Alltag

Die Fastenzeit bewusster erleben, Kraft schöpfen und neuen Geschmack am Leben mit Gott finden - das können Interessierte bei einem Angebot des Dominikanerinnenklosters St. Katharina von Siena. Unter dem Thema „Zur Hoffnung bestimmt“ finden vom 20. Februar bis 20. März Exerzitien im Alltag statt. 

15.01.2018

Caritas-Altenzentrum St. Josefshaus in Oberbilk erhält modernen Erweiterungsbau

Rund eineinhalb Jahre werden die Bauarbeiten im laufenden Betrieb voraussichtlich dauern. „Wir planen aktuell, die Zimmerzahl des Altenzentrums von 32 Einzel- und 52 Doppelzimmer auf 82 Einzel- und 20 Doppelzimmer zu erweitern. Nach der Modernisierung erhalten 122 Bewohnerinnen und Bewohner moderne, freundliche und helle Aufenthalts- und Wohnbereiche, “ so Henric Peeters, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes Düsseldorf e.V..

08.01.2018

Heinrich Heine und die Frauen

Am Montag, dem 22.01. um 10 Uhr wirft das Caritas zentrum plus Oberbilk (Kölner Str. 265, 40227 Düsseldorf) im Rahmen des monatlichen Infofrühstücks einen Blick auf die Frauen, die Heinrich Heines Lebensweg begleiteten: Seine Mutter Betty, die ihn förderte, seine erste Liebe Molly und seine Ehefrau Mathilde.