April 2019

18.04.2019

Seminar: „Online-Dating und ich – mein Profil im Internet“

Düsseldorf. Wir sind online – beruflich, privat, mobil, häufig und langdauernd. Daher ist auch  Online-Dating heute eine verbreitete und selbstverständliche Möglichkeit, einen Partner zu suchen und das Glück tatsächlich zu finden. Die Katholische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen (EFL) bietet in Zusammenarbeit mit dem ASG-Bildungsforum in einem Seminar Information, Orientierung und Erfahrungsaustausch an.

18.04.2019

Fahrradwallfahrt nach Altenberg

Eller. Bei schönem Wetter treffen sich alle Interessierten, die mit den Fahrrädern am Mittwoch, 1. Mai, nach Altenberg wallfahren wollen, um 5.30 Uhr am Pfarrhaus, Alt Eller 31. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Bei Regen fällt die Fahrt aus. Für Verpflegung sorgt jeder selbst.

18.04.2019

Kirchenführung in St. Andreas

Altstadt. Die ehemalige Hof- und Jesuitenkirche St. Andreas, Andreasstraße 10, zählt zu den bedeutendsten barocken Sakralbauten im Nordwesten Deutschlands. Die Dominikaner laden für Mittwoch, 1. Mai, um 16 Uhr zur monatlichen Kirchenführung durch die frühbarocke Andreaskirche ein. Der Eintritt ist frei, eine Spende erbeten. Die Führung dauert zirka eine Stunde.

18.04.2019

„Seelenklänge“: Sjaella-Konzert in St. Margareta

Gerresheim. In ihrem Konzert über die Erscheinungen der Natur und der Liebe vereint das Frauen-Sextett „Sjaella“ auf faszinierende Weise zeitgenössische Vertonungen von Mariengesängen und Bibeltexten mit barocken Klängen und Volksweisen aus dem Norden Europas. Das A-Capella-Konzert „Seelenklänge“ findet am Mittwoch,  1. Mai, um 18 Uhr in der Basilika St. Margareta, Gerricusplatz, statt. Karten für acht, zehn, zwölf, 15 und 20 Euro (ermäßigt sechs, acht, zehn, zwölf und 15 Euro) sind im Pastoralbüro St. Margareta, Telefon 0211/289330, E-Mail: pastoralbuero@st-margareta.de, erhältlich.

 

18.04.2019

Orgelkonzert in St. Cäcilia

Benrath. Ein besonderes Orgelkonzert findet am Sonntag, 28. April, um 17 Uhr in St. Cäcilia, Hauptstraße 12, statt. Der frühere Aachener Domorganist Norbert Richtsteig wird ein virtuoses Orgelimprovisationskonzert geben. Im Mittelunkt des Konzertes steht eine großangelegte fünfsätzige Orgelsymphonie. Norbert Richtsteig ist einer der profiliertesten deutschen Orgelimprovisatoren, besonders sein Stilgefühl und seine ausgefeilte Harmonik gelten unter Kennern als einzigartig. Der Eintritt ist frei.

18.04.2019

Treffen des Literaturkreises Lichtenbroich

Lichtenbroich. Der Literaturkreis Lichtenbroich trifft sich das nächste Mal am Montag, 29. April, um 20 Uhr in der Bücherei St. Maria Königin, Krahnenburgstraße 3a. Besprochen wird: „Fräulein Nettes kurzer Sommer“ von Karen Duve. Karen Duves so lakonischer wie gnadenlos sezierender Roman über die junge Dichterin Annette von Droste-Hülshoff und die Welt der letzten Romantiker. Der Literaturkreis trifft sich regelmäßig einmal im Monat. Die Teilnahme ist kostenlos und offen für alle, die gerne lesen und sich mit Gleichgesinnten austauschen wollen.

18.04.2019

Emmaus-Gang

Gerresheim. Der Ortsausschuss St. Margareta lädt für Sonntag, 28. April, zum alljährlichen Emmaus-Gang ein. Nach der Messfeier um 11.15 Uhr in St. Margareta geht es nach St. Viktor. Interessenten können sich bis zum 24. April telefonisch unter Telefon 0211/289330, persönlich oder per E-Mail, pastoralbuero@st-margareta.de, im Pfarrbüro von St. Margareta anmelden.

18.04.2019

Geführte Kräuterwanderungen

Flehe. Die Frauengemeinschaft Flehe bietet am Samstag, 27. und Sonntag, 28. April,    geführte Kräuterwanderungen durch die Volmerswerther Rheinauen mit anschließender  Verkostung an. Anmeldungen ab sofort bei Hildegard Janßen unter Telefon 0211/155490. Weitere Infos auch unter www.bonifatiuskirche.de/aktuelles/Veranstaltungskalender/Kraeuterwanderung/

 

18.04.2019

Kleine Orgelmatinée

Gerresheim. Bei der nächsten Kleinen Orgelmatinée am Samstag, 27. April, um 11.15 Uhr spielt Jens-Peter Enk an der Rieger-Orgel in St. Margareta, Gerricusplatz.

18.04.2019

Jubelkommunion in Garath

Garath. Alle Gemeindemitglieder, die vor 50, 60, 70 oder mehr „runden“ Jahren zur Erstkommunion gegangen sind, sind zur Feier der „Jubelkommunion“ am Sonntag, 28. April, um 11 Uhr in der St. Matthäus-Kirche, René-Schickele-Straße 6, eingeladen. Im Anschluss an die Heilige Messe gibt es einen kleinen Empfang. Anmeldungen sind im Pfarrbüro unter Telefon 0211/ 70 17 77 möglich.

18.04.2019

Projektchor zur Firmung

Unterrath. Weihbischof Dr. Dominik Schwaderlapp spendet am Sonntag, 19. Mai, in der Gemeinde Heilige Familie das Sakrament der Firmung. Zur Firmfeier um 10 Uhr in St. Maria unter dem Kreuze, Am Klosterhof 6, wird es einen Projektchor geben. Alle, die die Firmung musikalisch mitgestalten möchten sind eingeladen, am Projektchor teilzunehmen. Die Proben sind freitags von 19.30 bis 21 Uhr im Pfarrzentrum von St. Maria unter dem Kreuze, Am Klosterhof. Start ist Freitag, 26. April. Weitere Proben sind am 3., 10. und 17. Mai. Anmeldung bei Michael Johannes unter E-Mail:  michael.johannes@heiligefamilie.de oder Telefon: 0211/478 05-74.

18.04.2019

FSJ bei der Hochschulgemeinde

Düsseldorf. Auf der Suche nach einem freiwilligem sozialen Jahr (FSJ)? Die Katholische Hochschulgemeinde mit Sitz an der Merowingerstraße 170 hat ab dem 1. September eine freie Stelle. Die Aufgabenbereiche sind: Hilfe bei der Veranstaltungsarbeit, Dienst im Café „Atempause“ auf dem Uni-Campus, erstellen und verteilen von Plakaten und Informationen, handwerkliche Arbeiten im Haus und im Außenbereich, Sekretariatsaufgaben. Wer Interesse hat, kann sich per E-Mail bewerben: kontakt@khg-duesseldorf.de. Weitere Informationen auch unter www.khg-duesseldorf.de

 

15.04.2019

Gottesdienste an den Kar- und Ostertagen

Düsseldorf. Ostern ist das älteste und höchste Fest im Kirchenjahr. In der Osternacht zwischen Karsamstag und Ostersonntag feiern Katholiken die Auferstehung Jesu Christi. Dies geschieht mit der Osternachtfeier, zu der die Weihe des Osterfeuers, Lichtfeier, Wortgottesdienst, Tauferneuerung und Eucharistiefeier gehören. Im Anschluss wird in der Regel zur Agape, darunter versteht man ein gemeinsames Mahl in oder nach einem Gottesdienst, eingeladen. Der Freude über die Auferstehung Jesu gehen am Gründonnerstag die Abendmahlsfeier, oft mit Stiller Anbetung, Ölbergstunde oder auch dem Ritus der Fußwaschung, voraus.  Der Karfreitag als sogenannter stiller Feiertag ist geprägt durch die Kreuzwege, Kreuzwegandachten sowie die Karfreitagsliturgie, die in der Regel um 15 Uhr, zur Todesstunde Jesu, stattfindet. Eine Übersicht über die Düsseldorfer Gottesdienste an den Kar- und Ostertagen finden Sie hier.

15.04.2019

1.213 Kinder gehen in Düsseldorf zur Erstkommunion

Düsseldorf. Traditionell findet die Erstkommunionfeier am ersten Sonntag nach Ostern statt, dem so genannten „Weißen Sonntag“.  Der Name stammt aus dem frühen Christentum, wo die Täuflinge nach ihrer Taufe lange weiße Gewänder getragen haben. In Düsseldorf finden die Erstkommunionfeiern an den Sonntagen vom 28. April bis 2. Juni statt – mit einer Ausnahme: Bereits am Ostermontag empfangen die ersten Kinder die Heilige Kommunion in der Kirche Heilige Dreifaltigkeit in Derendorf.  Insgesamt gehen in Düsseldorf in diesem Jahr 1.213 Kinder zur Erstkommunion. Eine Übersicht über die Düsseldorfer Gottesdienste zur Erstkommunion finden Interessierte hier. 

15.04.2019

Interaktive Bibeltour

Friedrichstadt. Interaktive Bibeltouren begleiten Interessierte auf ihrem Weg durch die Friedrichstadt von der Kirche St. Antonius am Fürstenplatz nach St. Peter am Kirchplatz. Auf dem Smartphone entdecken die Teilnehmer das Evangelium vom Tage. Texte, Bilder, Rätsel, Spiele und Lieder dienen dann als Wegbegleiter. Folgenden Touren sind möglich: Vom 21. bis 29. April, „Ostereiersuche von St. Antonius bis St. Peter“, vom 4. bis 12. Mai „Werft das Netz noch einmal aus“, vom 29. Mai bis 8. Juni „Christi Himmelfahrt“ und vom 15. bis 23. Juni „Der Heilige Geist hilft Verstehen“. Wer mitmachen möchte, muss sich die App „Tap Erlebnis“ auf das Smartphone laden und dann in der App in die entsprechende Tour öffnen.

15.04.2019

Sonntagsorgel in St. Andreas

Altstadt. Im Rahmen der Sonntagsorgel am 21. April spielt um 16 Uhr Alexander Herren in der Kirche St. Andreas, Andreasstraße 10. Der Eintritt ist frei – Spenden werden erbeten.

 

15.04.2019

Ostergottesdienst der Kita Hamm

Hamm. Alle Interessierten sind für Dienstag, 23. April, um 10 Uhr in die Kirche St. Blasius,  Hammer-Dorfstraße 121, eingeladen mit den Kindern einen Ostergottesdienst zu feiern.  

 

15.04.2019

Musik zum Karfreitag

Carlstadt. In der Maxkirche an der Schulstraße 15 erklingt Musik zum Karfreitag am 19. April um 20 Uhr mit dem Thema „Lecons de Ténèbres“ von Francois de Couperin. Ausführende sind: Stefanie Brijoux, Sopran, Karolina Brachmann, Sopran, Holger Faust-Peters, Viola da Gamba, Markus Belmann, Orgel. Der Eintritt beträgt zehn Euro. Karten sind erhältlich im Maxhaus, Schulstraße 11,  und im Pastoralbüro St. Lambertus, Stiftsplatz 7.

15.04.2019

Verabschiedung Pater Bergers

Mörsenbroich. In der Heiligen Messe am Ostermontag, 22. April, um 11 Uhr in St. Franziskus-Xaverius, Mörsenbroicher Weg 4, verabschiedet sich Pater Gerd Willi Bergers von der Gemeinde und geht in den Ruhestand. Im Anschluss an die Heilige Messe sind alle zur Begegnung in den Saal des Pfarrzentrums St. Franziskus-Xaverius eingeladen. 

15.04.2019

Taizé-Gebet in St. Rochus

Pempelfort. In der Fastenzeit findet immer freitags um 19 Uhr ein Abendgebet mit Liedern aus Taizé in der Turmkapelle St. Rochus, Bagelstraße/Prinz-Georg-Straße, statt. Die kurzen meditativen Lieder mit einfacher (mehrstimmiger) Melodie können durch die Wiederholung zum eigenen Gebet werden. Der nächste Termin ist am Freitag, 19. April. Nach Ostern findet das Taizégebet dann jeweils am ersten  Freitag des Monats um 19 Uhr in der Turmkapelle St. Rochus statt. Die Termine bis zu den Sommerferien sind 3. Mai, 7. Juni und 5. Juli.