Das aktuelle Mittwochgespräch

„mittwochgespräche“ auf der Suche nach dem rechten Wort zur rechten Zeit

Am 11. Dezember ist beim 1787. „mittwochgespräch“ Professor Dr. Pater Hubert Lenz der Referent und Gesprächspartner. Sein Thema lautet: „Das rechte Wort zur rechten Zeit: Evangelisieren in der Welt von heute“. Das „mittwochgespräch“ beginnt wie immer um 18:00 Uhr. Der Eintritt beträgt 3,00 Euro pro Person.

Lässt sich die christliche Botschaft auch heute noch ins Gespräch bringen – oder „säen wir auf Beton?“. Selbstkritisch fragte dies der frühere Straßburger Bischof schon 1988. Die langjährige Erfahrung von Professor Dr. Pater Hubert Lenz lautet: „Der Mensch ist auch heute durchaus noch ansprechbar für Gott und Glaube, wenn er spürt, dass die zentrale Botschaft des Glaubens als lebendig, bedeutsam und relevant fürs Lebens erfahren wird.“ In seinem „mittwochgespräch“ will Professor Dr. Pater Lenz die Kernbotschaft des Glaubens deshalb anschaulich, lebensnach und auf überraschende Weise vorstellen. Dabei möchte er aufzeigen, wo wir sie auch heute mitten im Leben ins Gespräch bringen können.

Professor Dr. Pater Hubert Lenz, Jahrgang 1952, trat nach dem Abitur in die Gemeinschaft der Pallotiner ein und studierte Philosophie und Theologie in Untermerzbach und Vallendar. 1978 wurde er zum Priester geweiht. 1988 erfolgte die Promotion, seit 1993 lehrt er als Professor an der PTH Vallendar. Seit diesem Jahr erstellt Professor Dr. Pater Lenz auch Kursmaterialien für die „Vallendarer Glaubenskurse“. Seit Mai 2003 leitet er die Projektstelle „Wege erwachsenen Glaubens“.