Aktuelles

22.05.2017

„mittwochgespräche“ thematisieren Gewalt in den Religionen

(Mittwochgespräch)

Am 24. Mai 2017 ist beim 1706. „mittwochgespräch“ Dr. Werner Höbsch der Referent und Gesprächspartner. Sein Thema lautet: „Gewalt und Gewaltüberwindung in den Religionen – Plädoyer für eine interreligiöse Friedensethik“. Wie immer findet das „mittwochgespräch“ um 18:00 Uhr im katholischen Stadthaus Maxhaus, Schulstraße 11, statt. Der Eintritt beträgt 3,00 Euro pro Person.

18.05.2017

Fahrzeugsegnung an der Stoffeler Kapelle

Die Pfarrgemeinde St. Bonifatius lädt für Sonntag, 09. Juli 2017, zur traditionellen Segnung der VerkehrsteilnehmerInnen und ihrer Fahrzeuge ("Autosegnung") ein. Die Feier der Heiligen Messe beginnt um 11:00 Uhr in der Stoffeler Kapelle.

16.05.2017

Schritte in den Ruhestand - ASG lädt zur Veranstaltung mit Dr. Wunibald Müller

Am 18. Mai 2017, laden das ASG-Bildungsforum und die katholische Kirche in Derendorf-Pempelfort alle Interessierten um 19:00 Uhr zu einem Gesprächin den Pfarrsaal von St. Rochus, Prinz-Georg-Straße / Ecke Bagelstraße, ein. Gepsächspartner ist der bekannte Theologe, Psychologe, Buchautor und frühere Leiter des Exerzitienhauses der Abtei Münsterschwarzach, Dr. Wunibald Müller. Sein Thema lautet: "Loslassen und Weitergehen - Schritte in den Ruhestand".

 

 

15.05.2017

Flingern at Night

Am Donnerstag, den 18. Mai 2017, gibt es wieder "Flingern at Night". Bei dieser Stadtteilaktion wird auch die Liebfrauenkirche in der Zeit von 19:30 Uhr bis 23:30 Uhr wieder für die Passanten geöffnet sein.

12.05.2017

Segnung der Katholischen Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle

„Wir möchten, dass sich die Menschen hier angenommen fühlen und einen Ort der Begegnung finden, an dem Beziehung wachsen kann, wo sie ihren Alltag unterbrechen können, um sich besser zu verstehen.“ Mit diesen Worten begrüßte Michael Bruckner die Festgäste zur Segnung der neuen Räumlichkeiten der Katholischen Ehe-, Familien- und Lebensberatung (EFL).

11.05.2017

Wohin steuert Burma?

(Mittwochgespräch)

Am 17. Mai 2017 ist beim 1705. „mittwochgespräch“ Klemens Ludwig der Referent und Gesprächspartner. Sein Thema lautet: „Burma / Myanmar: Ein buddhistisches Land auf dem Weg in die Freiheit“. Wie immer findet das „mittwochgespräch“ um 18:00 Uhr im katholischen Stadthaus Maxhaus, Schulstraße 11, statt. Der Eintritt beträgt 3,00 Euro pro Person.

10.05.2017

Caritas feiert Willkommensfest für geflüchtete Menschen

Die Flüchtlingsunterkunft "Auf'm Tetelberg" an der Völklinger Straße 120 wird am kommenden Freitag, den 12. Mai, offiziell eröffnet. Aus diesem Anlass feiert der Caritasverband Düsseldorf mit der Stadt Düsseldorf von 15 bis 19 Uhr ein großes Willkommensfest für die Geflüchteten, die dort zukünftig leben werden.

10.05.2017

Caritas-Freiwilligenagentur impuls sucht freiwillige Helferinnen und Helfer

Die Caritas-Frewilligenagentur "impuls" sucht freiwillige Helferinnen und Helfer für die Flughafenseelsorge. Benötigt werden ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die auf gestrandete, unruhige oder verängstigte Reisende zugehen, ihnen Unterstützung anbieten und bei Sorgen zuhören.

05.05.2017

Kostenlose Orgelführung für Kinder

Wie kommen vier Engel auf die Maxorgel? Ist das Gold echt? Wie viele Pfeifen gibt es? Was würde passieren, wenn man sie alle gleichzeitig spielt? Um diese Fragen geht es u.a. bei einer kostenlosen Orgelführung für Kinder. Sie findet statt am Samstag, 13. Mai 2017, um 16 Uhr in der Kirche St. Maximilian, Schulstraße 15, in der Altstadt.

05.05.2017

Omer Klein Solo

Am Donnerstag, 11. Mai ist der Jazz-Pianist Omer Klein zu einem Solokonzert im Maxhaus zu Gast. Omer Klein gilt als einer der aufregendsten und originellsten Musiker auf den internationalen Jazz-Bühnen. Der in Düsseldorf lebende israelische Pianist und Komponist hat bisher sieben eigene Alben veröffentlicht.

04.05.2017

„mittwochgespräche“ fragen nach Gegenwart und Zukunft der Ordensfrauen in Deutschland

(Mittwochgespräch)

Am 10. Mai 2017 ist beim 1704. „mittwochgespräch“ Professor Dr. Margareta Gruber OSF die Referentin und Gesprächspartnerin. Ihr Thema lautet: „Seiltanzen im Nebel – Zur Gegenwart und Zukunft der Ordensfrauen in Deutschland“. Wie immer findet das „mittwochgespräch“ um 18:00 Uhr im katholischen Stadthaus Maxhaus, Schulstraße 11, statt. Der Eintritt beträgt 3,00 Euro pro Person.

27.04.2017

Von Herz zu Herz mit Gott

Am Mittwoch, 3. Mai startet im Maxhaus ein neues Einsteigerseminar zum Gebet im Schweigen. Es bietet die Möglichkeit, die Praxis des Herzensgebets in einem kompakten Seminar kennenzulernen und für sich selber auszuprobieren. Das Seminar setzt keine Erfahrung mit dem Schweigegebet voraus und erklärt die Grundlagen für Neueinsteiger.

27.04.2017

„mittwochgespräche“ auf der Suche nach der menschlichen Seele

(Mittwochgespräch)

Am 03. Mai 2017 ist beim 1703. „mittwochgespräch“ Professor Dr. Saskia Wendel die Referentin und Gesprächspartnerin. Ihr Thema lautet: „Wo hat Gott die Seele versteckt? Die Hirnforschung kann sie nicht finden“. Wie immer findet das „mittwochgespräch“ um 18:00 Uhr im katholischen Stadthaus Maxhaus, Schulstraße 11, statt. Der Eintritt beträgt 3,00 Euro pro Person.

25.04.2017

Fronleichnamsprozession am 15. Juni 2017

Die Katholische Kirche in Düsseldorf feiert am Donnerstag, 15. Juni 2017, Fronleichnam. Das Thema lautet „Brot des Lebens“. Die Festmesse beginnt um 10 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Rathaus.

25.04.2017

Caritas investiert mehr als 40 Millionen in den Neu- und Umbau von Düsseldorfer Altenzentren

Der Caritasverband Düsseldorf e.V. wird bis Mitte 2020 circa 40 Millionen Euro in den Neu- und Umbau von insgesamt fünf Altenpflegezentren investieren. „Es ist ein äußerst ambitioniertes und kostenintensives Projekt, welches wir in den kommenden Jahren zu stemmen haben“, erläutert Henric Peeters, Vorstandsvorsitzender der Caritas.

21.04.2017

„Medizinethisches Forum 2017“ beschäftigt sich mit der Frage „Pflege als humaner Akt oder Dienstleistung?“

Die Betreuung alter und kranker Menschen soll professionell sein, gleichzeitig aber nicht nur eine seelenlose Dienstleistung, sondern auch human sein und damit menschliche Zuwendung bieten. Die Befürchtung wächst aber, dass gerade diese nicht geleistet wird.

21.04.2017

22. Oktober 2017: Fest der Ehejubilare

Alle Eheleute, die in diesem Jahr 25, 50 oder mehr Jahre verheiratet sind, sind herzlich eingeladen, ihr Jubiläum zusammen mit vielen anderen Düsseldorfer Paaren zu feiern! Das Referat für Ehepastoral im Stadtdekanat Düsseldorf lädt alle Ehepaare, die im Jahr 2017 Silber- oder Goldhochzeit oder ein sonstiges Ehejubiläum begehen, zu einer gemeinsamen Feier am Sonntag, den 22. Oktober 2017 ein.

20.04.2017

Bischof Hofmann spricht im Maxhaus über Kirche und Kunst

(Mittwochgespräch)

Am 26. April 2017 ist beim 1702. „mittwochgespräch“ Bischof Dr. Friedhelm Hofmann der Referent und Gesprächspartner. Sein Thema lautet: „Kirche und Kunst“. Wie immer findet das „mittwochgespräch“ um 18:00 Uhr im katholischen Stadthaus Maxhaus, Schulstraße 11, statt. Der Eintritt beträgt 3,00 Euro pro Person.

13.04.2017

Osterkerzen mit dem arabischen „Nun“-Zeichen: Katholiken in Düsseldorf solidarisieren sich mit verfolgten Christen

Auf den drei Osterkerzen in St. Lambertus, in St. Maximilian und in der Kapelle St. Josef befindet sich dieses Jahr in der Mitte des Kreuzes das „Nun“-Zeichen. Mit diesem arabischen Schriftzug solidarisieren sich die Katholikinnen und Katholiken in Düsseldorf mit den verfolgten Christen in der ganzen Welt.

12.04.2017

Die Heilige Woche auf Facebook: Lieben und Leiden - das mit Jesus als Drama

Jesus, Gottes Sohn: Ein Drama von Anfang an…oder wer kann schon ernsthaft meinen, dass die Geschichten um seine Geburt „weihnachtlich“ wären…und so geht es weiter: Jünger, die wenig begreifen, Leute, die wen ganz anderes erwarten, aber die Wunder mit Angstlust erleben…