Aktuelles

13.07.2018

Flughafenseelsorge: Beistand vor dem Boarding

Düsseldorf. Rund 3,9 Millionen Menschen werden in den kommenden Wochen vom Düsseldorfer Flughafen aus in den wohlverdienten Urlaub starten. In der Regel heißt das: Einchecken, Sicherheitskontrolle, Boarding, Flug, Landung am Zielort und nach einem erholsamen Urlaub wieder zurück in die Heimat. Doch was ist, wenn der Flug verpasst, das Portemonnaie gestohlen wird oder der Pass verloren geht? Wenn Familienmitglieder im Urlaub verunglücken, einen Unfall hatten oder es schlechte Nachrichten für Urlaubsrückkehrer gibt? Für alle kleinen und großen Sorgen, Nöte und Krisen der Passagiere, aber auch der Mitarbeiter gibt es am Düsseldorfer Airport die ökumenische Flughafenseelsorge.

13.07.2018

Generalvikar spendet Reisesegen live bei Facebook

Erzbistum Köln. Wer gesegnet und behütet in die Ferienzeit starten möchte, kann am Freitag online einen Reisesegen empfangen. Der Kölner Generalvikar Dr. Markus Hofmann spendet am Freitag, 13. Juli, zwischen 13.15 und 13.30 Uhr auf der Facebook-Seite des Erzbistums live einen Reisesegen. Zu erreichen ist der Live-Segen unter https://www.facebook.com/Erzbistum/

11.07.2018

Festwoche zu Ehren des Heiligen Apollinaris

Düsseldorf. In der Basilika St. Lambertus liegen in einem Schrein die Reliquien des Heiligen Apollinaris, der seit 1394 als Schutzpatron der Stadt Düsseldorf verehrt wird. Seinen Gedenktag am 23. Juli feiert die Katholische Kirche in Düsseldorf jedes Jahr mit einer Festwoche parallel zur „Größten Kirmes am Rhein“. In diesem Jahr finden die Feierlichkeiten zu Ehren des Heiligen Apollinaris vom 15. bis 22. Juli statt. Zu den Höhepunkten gehören die Vesper zu Ehren des Stadtpatrons, das Festhochamt mit Reliquienprozession sowie die Lichtfeier am Apollinaris-Schrein. Im Rahmen der Apollinaris-Festwoche finden außerdem verschiedene Veranstaltungen für Ordensleute, Ruhestandsgeistliche sowie Senioren statt.

10.07.2018

Väter-Kind-Frühstück

Gerresheim. Väter mit ihren Kindern von null bis sechs Jahren treffen sich am Samstag, 14. Juli, von 10 bis 12.30 Uhr im Aloysianum, Gerricusplatz 28, zum gemeinsamen Frühstück. Der Samstagvormittag gehört dann den Papas mit ihren Kindern.

 

10.07.2018

Caritas und FFT: Performance Workshop für Jugendliche

Düsseldorf. Wie sieht das Theater einer Generation aus, die im Umfeld von smarten Devices, Fake News, Hate Speech, Twitter-Präsident, Instagram und Snapchat aufwächst? Das können Jugendliche zwischen zwölf und 18 Jahren in den ersten beiden Sommerferienwochen, vom 16. bis 27. Juli, im Forum Freies Theater (FFT) an der Jahnstraße 3 in einem Performance-Workshop erfahren und selbst gestalten.  

09.07.2018

Offener Chorworkshop: S(w)inging Voices

Flingern. In der ersten Ferienwoche, vom 16. bis 20. Juli, lädt die Katholische Kirche Flingern/Düsseltal unter dem Titel: „S(w)inging Voices“ zu einem Chorworkshop ein. 

09.07.2018

„Summertime“ in Lichtenbroich

Lichtenbroich. Unter dem Titel „Summertime“ lädt der Ortsausschuss St. Maria Königin In den Sommerferien immer sonntags nach der 18-Uhr-Messe in St. Maria Königin, Krahnenburgstraße 3, zur gemütlichen Agape auf den Vorplatz der Kirche ein. Das erste Treffen ist am Sonntag, 15. Juli.

09.07.2018

Jugendmesse und Reisesegen

Innenstadt. Die Katholische Junge Gemeinde (KJG) lädt für Sonntag, 15. Juli, alle Gottesdienstbesucher und Mitglieder der Gemeinde nach der Heiligen Messe um 10.15 Uhr in St. Mariä Empfängnis, Oststraße 40, zum traditionellen „Speisen vor dem Reisen“ bei Grillwürstchen und selbstgemachter Limonade vor die Kirche ein. Die Messe wird von der KJG als Jugendmesse gestaltet. Es wird der Reisesegen für alle Reisenden erteilt. Es singt der Chor der Pfadfinderinnenschaft St. Georg (PSG) Düsseldorf.

09.07.2018

Weihbischof besucht Eller

Eller. Weihbischof Dr. Dominikus Schwaderlapp  wird am Sonntag, 15. Juli, um 11 Uhr die Heilige Messe in St. Gertrud, Gertrudisplatz 26, feiern. Im Anschluss daran steht er auf dem Vorplatz zum „Small Talk“ bereit.

09.07.2018

Sonntagsorgel in St. Andreas

Altstadt. Im Rahmen der Sonntagsorgel am 15. Juli spielt um 16 Uhr Thomas Kladeck in der Kirche St. Andreas, Andreasstraße 27. Der Eintritt ist frei – Spenden werden erbeten.

09.07.2018

Orgelmusik zur Marktzeit

Carlstadt. Im Rahmen der Orgelmusik zur Marktzeit in der Kirche St. Maximilian, Schulstraße 11, spielt am Samstag, 14. Juli, um 11.30 Uhr Markus Belmann Werke von Johann Sebastian Bach, César Franck und Flor Peeters. Der Eintritt ist frei – Spenden werden erbeten.

09.07.2018

120 Jahre Kirchenchor Urdenbach

Urdenbach. In diesem Jahr feiert der Urdenbacher Kirchenchor sein 120-jähriges Bestehen. Im diesem Rahmen findet am Samstag, 14. Juli, um 17 Uhr ein Festhochamt in der Herz Jesu–Kirche,  Urdenbacher Allee 113, statt. Der Kirchenchor singt die Messe brève von Léo Delibes für Chor, Bläser und Orgel, die Leitung hat Kantor Ulrich Karg.

 

09.07.2018

Jazz-Hochamt

Derendorf. Die Heilige Messe am Sonntag, 15. Juli, um 9.30 Uhr in der Kirche Herz Jesu, Roßstraße 75, wird als Jazz-Hochamt gestaltet. Raimund Wunderlich, Drums, und Hanjo Robrecht, Orgel, spielen die Jazz Suite von J. M. Michel.

09.07.2018

Treffen von „die werkstatt“

Pempelfort. Das nächste monatliche Treffen von „die werkstatt“ findet am Donnerstag, 12. Juli, um 19.30 Uhr im Pfarrsaal Sankt Adolfus, Kaiserswerther Straße 62, statt. „die werkstatt leben.glauben.heute“ ist eine informelle Initiative der Katholischen Kirche Derendorf Pempelfort. Sie möchte Interessierten eine Möglichkeit bieten, miteinander ins Gespräch zu kommen, um sich des Glaubens zu vergewissern, ihn zu vertiefen und ihn als Ansporn zum Handeln in der engeren Umgebung und in der großen Gemeinde wirken zu lassen.

 

09.07.2018

Lesezeit für Kinder

Derendorf. Die Bücherei der Katholischen Kirche Derendorf Pempelfort lädt alle Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren zur Aktion „Sommerzeit – Lesezeit“ ein. Bei der Auftaktveranstaltung am Donnerstag, 12. Juli, von 16 bis 17 Uhr erhalten die Kinder in der Bücherei, Barbarastraße 3, alle Informationen und ein Startpaket. In den Sommerferien, vom 17. Juli bis 26. August, können die Teilnehmer dann aus vielen neuen und aktuellen Kinder-und Jugendbüchern ihre Wunschtitel ausleihen, lesen und Fragen dazu beantworten. Anfang September erhalten alle Teilnehmer eine Urkunde.

09.07.2018

Evensong und Taizégebet

Mörsenbroich. Zum Evensong und Taizégebet lädt die Katholische Kirchengemeinde St. Franziskus-Xaverius für Donnerstag, 12. Juli, um 19.30 Uhr in die Kirche St. Franziskus-Xaverius, Mörsenbroicher Weg 4, ein.

09.07.2018

Jugendreferent gesucht

Die katholische Kirchengemeinde St. Margareta in Gerresheim sucht einen Jugendreferenten, eine Jugendreferentin.  Die Stelle ist auf drei Jahre befristet und beträgt einen Arbeitsumfang von 100 Prozent. Bezahlung erfolgt nach KAVO. Weitere Infos hier. 

09.07.2018

Caritas Altenzentrum: Offizieller Baubeginn

Garath. Mit dem Ersatzneubau des Altenzentrums St. Hildegard wird der Caritasverband Düsseldorf ab Ende 2019 für 80 Bewohner in modernen Einzelzimmern ein komfortables Zuhause schaffen. Weiterhin können zukünftig zwölf pflegebedürftige Menschen im Bereich der Tagespflege betreut werden. Spatenstich und Grundsteinlegung für das Bauprojekt an der Ricarda-Huch-Straße sind am Donnerstag, 12. Juli, ab 11 Uhr auf der Baustelle. Die Caritas möchte mit ihren Mitarbeitern, den am Bau Beteiligten, den politischen Vertretern sowie der Nachbarschaft in Garath diesen Festakt gemeinsam feiern und symbolisch den offiziellen Beginn der Bauarbeiten einläuten.

 

05.07.2018

FSJ in der Kita

Carlstadt. Die katholische Kindertagesstätte an der Mariensäule, Orangeriestraße 1a,  hat sich qualifiziert, Interessierten, die ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) machen möchten, eine Stelle anzubieten. Wer zwischen 16 und 26 Jahren alt ist, sich sechs oder zwölf Monate für andere Menschen engagieren und in ein soziales Berufsfeld hineinschnuppern möchte, erhält nähere Informationen in der Kita, im Pastoralbüro St. Lambertus am Stiftsplatz oder unter www.fsd-koeln.de.  

05.07.2018

Ausstellung im Maxhaus: „Jörg Eberhard – Lichtfeld“

Düsseldorf.  Betrachtet man die Bilder Jörg Eberhards, taucht man in eine Welt geordneter Dinge ein. Alles scheint seinen Platz zu haben und sich an der richtigen Stelle zu befinden. Zu sehen sind die Bilder im Rahmen der Ausstellung „Jörg Eberhard - Lichtfeld“ bis 16. September im Maxhaus, Schulstraße 11.