Aktuelles

22.03.2019

Wellness für die Seele

Düsseldorf.  „Wellness für die Seele“ gibt es am Donnerstag, 28. März, um 19.30 Uhr  im Maxhaus, Schulstraße 11.  „Unter dem Motto „Erholen, Hören, Beten“ lädt der Abend dazu ein, in das Wort Gottes einzutauchen und sich von ihm ansprechen zu lassen.

22.03.2019

„mittwochgespräch“ kulinarisch

Düsseldorf. „Gott essen – eine kulinarische Geschichte des Abendmahls“ lautet das Thema beim „mittwochgespräch“ am 27. März um 18 Uhr im Maxhaus, Schulstraße 11. Referent und Gesprächspartner ist Professor Dr. Anselm Schubert. Der Eintritt beträgt drei Euro pro Person.

 

19.03.2019

Vollversammlung des Katholikenrates

Düsseldorf. Die Vollversammlung des Katholikenrates tagt am Dienstag, 26. März, um 19 Uhr im Klosterhof des Maxhauses, Schulstraße 11. Nach den Regularien wird die Veranstaltung öffentlich und alle Interessierten sind ab 20 Uhr eingeladen an der Podiumsdiskussion „Wohnen für alle in Düsseldorf“ teilzunehmen.

19.03.2019

Erzbischof beurlaubt Stadtdechant Monsignore Hennes

Düsseldorf. Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki hat den Düsseldorfer Stadtdechanten Monsignore Ulrich Hennes bis auf Weiteres und mit sofortiger Wirkung von allen Ämtern beurlaubt, weil gegen ihn der Vorwurf der sexuellen Belästigung gegenüber einem erwachsenen Praktikanten erhoben worden ist.

18.03.2019

Vortrag: Gottesfrage in der Kunst des „Jungen Rheinlands“

Düsseldorf. Eine „notgedrungene Folge künstlerischer Unerzogenheit“? Die Gottesfrage in der Kunst des „Jungen Rheinlands“ ist Thema bei einem Vortrag am Montag, 25. März, um 19 Uhr im Haus der Universität, Schadowplatz 14. Der Vortrag, eine Veranstaltung des Meister Eckhart Forums der Düsseldorfer Dominikaner, findet in Kooperation mit dem Kunsthistorischen Institut der Heinrich-Heine-Universität statt. Der Eintritt ist frei. Anmeldung unter Telefon 0211/13634-0 oder E-Mail: dominikaner@gmx.de.

18.03.2019

Treffen des Literaturkreises Lichtenbroich

Lichtenbroich. Der Literaturkreis Lichtenbroich trifft sich das nächste Mal am Montag, 25. März, um 20 Uhr in der Bücherei St. Maria Königin, Krahnenburgstraße 3a. Besprochen wird: „Sechs Koffer“ von Maxim Biller. Es ist eine berührende Familiengeschichte – und ein virtuoser literarischer Kriminalroman von großer politischer Aktualität. Der Literaturkreis trifft sich regelmäßig einmal im Monat. Die Teilnahme ist kostenlos und offen für alle, die gerne lesen und sich mit Gleichgesinnten austauschen wollen.

 

18.03.2019

Heilige Messe und Fastenbrunch

Eller. Nach der Heiligen Messe um 9.30 Uhr in St. Pius X., Dürkheimer Weg 69, findet am Sonntag, 24. März, der diesjährige Fastenbrunch statt. Ein Referent von Misereor wird über das Land San Salvador berichten. Im Anschluss sind alle zum Fastenessen eingeladen.

 

18.03.2019

Patrozinium und Einweihung in St. Josef

Rath. In St. Josef, Rather Kirchplatz 12, wird am Sonntag, 24. März, um 10.30 Uhr das Patrozinium mit einer Familienmesse gefeiert. Nach der Heiligen Messe finden die Einweihung der neuen Gemeinderäume und ein gemütliches Beisammensein statt. Für Essen und Getränke wird gesorgt.

18.03.2019

Gedenktag Schwester Emilie Schneider

Altstadt. Der alljährliche Gedenktag an das Leben und Wirken von Schwester Emilie Schneider findet am Sonntag, 24. März, statt. Beginn ist um 14.30 Uhr im Lambertussaal, Stiftsplatz 4, mit Kaffee und Kuchen. 

18.03.2019

Musikalisches am Wochenende

Orgelmusik zur Marktzeit, Sonntagsorgel und geistliche Abendmusik - weitere Informationen finden Musikliebhaber hier. 

18.03.2019

Kreuzwegandacht in Heilige Dreifaltigkeit

Derendorf. Die Frauen der kfd Heilige Dreifaltigkeit, der italienischen Mission, der ghanaischen, der maronitischen und der ukrainischen sowie der griechisch-katholischen Gemeinde laden für Freitag, 22. März, um 18 Uhr, zu einer gemeinsamen Kreuzwegandacht in die Kirche Heilige Dreifaltigkeit, Jülicher-Straße 50, ein. Danach findet ein gemütliches Beisammensein bei Fladenbrot und Tee statt. 

18.03.2019

„Kirche anders“ in St. Katharina

Vennhausen. Zwei Stunden „Kirche anders“ können Interessierte am Freitag, 22. März, von 19 bis 21 Uhr erleben. Die Kirche St. Katharina, Katharinenstraße 20, wird verwandelt und bietet inspirierende Stationen wie beispielsweise Schmökerecke, Pinnstation oder eine Wüste mit Oase. Die Besucher sind eingeladen zu sitzen, zu genießen, zu denken, zu beten, zu knien, zu lesen, zu schreiben, zu entdecken in Dingen und in sich selbst. In den letzten 20 Minuten treffen sich alle um den Altar herum und singen, beten, bitten, geben Rauchzeichen und feiern Gemeinschaft.

18.03.2019

Pfarrbrief prämiert: Zweiter Platz für den „Fischerbrief“

Düsseldorf/Köln. Im Rahmen des Diözesantags Öffentlichkeitarbeit des Erzbistums Köln wurde der „Pfarrbrief des Jahres“ im Maternushaus in Köln prämiert. Unter den Preisträgern des Wettbewerbs ist auch wieder ein Düsseldorfer Seelsorgebereich. Nachdem der Katholische Kirchengemeindeverband Benrath-Urdenbach für seinen „Fischerbrief“ im vergangenen Jahr bereits den Anerkennungspreis erhalten hatte, konnte sich das Redaktionsteam diesmal über den zweiten Platz freuen.

18.03.2019

Passionsvesper in St. Andreas

Altstadt. Die Dominikaner laden für Mittwoch, 20. März, um 19 Uhr zur Ökumenischen Passionsvesper in die Kirche St. Andreas, Andreasstraße 10, ein. Das Thema lautet: „Grenzgang über andere hinweg".

18.03.2019

Frühlingsbasteln, Familiengottesdienste, Flohmarkt

Frühlingsbasteln, Familiengottesdienste, Flohmarkt: Für Familien und Kinder wird wieder einiges am Wochenende geboten. Hier finden Sie eine Auswahl: 

18.03.2019

St. Andreas: Führung durch die Schatzkammern

Altstadt. Die Dominikaner laden für Mittwoch, 20. März, um 16 Uhr zur Führung durch die beiden Schatzkammern auf der Empore der Kirche St. Andreas, Andreasstraße 10, ein. Gezeigt wird Sakralkunst des 17. bis 20. Jahrhunderts. Der Eintritt ist frei, eine Spende erbeten. Die Führung dauert zirka eine Stunde.

 

18.03.2019

Frauenbeteiligung und Gleichstellung in Kirche und Gesellschaft

Düsseldorf. Ein Gesprächsabend zum Thema „Frauenbeteiligung und Gleichstellung in Kirche und Gesellschaft“ findet am Dienstag, 19. März, um 19.30 Uhr im Rahmen der Reihe „Unter die Lupe genommen“ im Maxhaus, Schulstraße 11, statt.

18.03.2019

„mittwochgespräche“ unternehmen Probebohrungen im Himmel

Düsseldorf. „Probebohrungen im Himmel – wie ‚religiös musikalisch‘ ist die Gegenwartsliteratur?“ lautet das Thema beim „mittwochgespräch“ am 20. März um 18 Uhr im Maxhaus, Schulstraße 11. Referent ist Professor Dr. Michael Braun. Der Eintritt beträgt drei Euro pro Person.

18.03.2019

CREDO-Themenwoche: Spannende Vorträge zur Menschenwürde

Düsseldorf. Vom 18. bis 22. März findet in der Seelsorgeeinheit Düsseldorfer Rheinbogen die CREDO-Themenwoche statt. In diesem Jahr steht sie unter der Überschrift „Die Würde des Menschen ist unantastbar?“ Das provokant gesetzte Fragezeichen am Ende des Satzes macht deutlich, worum es geht: „Mit spannenden Referenten werden wir der Frage nachgehen, ob dieser Satz der Verfassung nach 70 Jahren tatsächlich (noch) stimmt“, sagt Pastoralreferent Martin Kürble vom Credo-Organisationsteam. 

15.03.2019

Kfd beim “Equal Pay Day”

Düsseldorf. Die Katholischen Frauen Deutschlands (kfd ) im Stadtdekanat Düsseldorf sind beim „Equal Pay Day“ dabei, um auf die Lohnungerechtigkeit, die sich auch auf die Rentenhöhe auswirkt, aufmerksam zu machen. Die zentrale Aktion unter dem Motto „Wertsache Arbeit“ findet am Montag, 18. März, von 16 bis 18 Uhr auf dem Schadowplatz statt. Die Trommelgruppe „Sapali and friends“ wird die Frauen akustisch unterstützen und das Künstlerduo „Kommando Agnes Richter“ wird die publikumswirksame Strickaktion anleiten. Der „Equal Pay Day“ markiert symbolisch den geschlechtsspezifischen Entgeltunterschied, der laut Statistischem Bundesamt aktuell 21 Prozent in Deutschland beträgt.