Aktuelles

29.10.2019

Allerheiligen/Allerseelen: Gräbersegnung und Totengedenken

Düsseldorf. Am 1. November gedenken wir der Heiligen, am 2. November der Verstorbenen und ihrer Seelen. Dazu werden meist schon am Vortag die Gräber der Verstorbenen besucht und geschmückt. Auf den Friedhöfen werden an Allerheiligen die Gräber gesegnet. Gottesdienste zum Totengedenken finden in der Regel an Allerseelen statt. Hier finden Sie eine Übersicht über die Angebote. 

29.10.2019

Glockenweihe in St. Gertrud

Eller. Edith Stein, Maximilian Kolbe, Dietrich Bonhoeffer und Karl Leisner sind nur ein paar Namen, die stellvertretend für unzählige Opfer des Nationalsozialismus stehen. Wenn am Freitag, 1. November, um 11 Uhr Erzbischof Dr. Heiner Koch aus Berlin in St. Gertrud, Gertrudisplatz, die sechste Glocke für die Kirche weihen wird, soll diese Glocke den Märtyrern des Nationalsozialismus gewidmet sein.

29.10.2019

Führung durch die Josephskapelle

Altstadt. Die nächste Führung durch die St. Josephs-Kapelle, Emilie-Schneider-Platz 1, wird  am Samstag, 2. November, um 11 Uhr  angeboten.  Eine Voranmeldung per E-Mail an josephskapelle@lambertuspfarre.de ist erforderlich. 

 

29.10.2019

Saints United

Rath. Vielstimmigkeit und Vielfalt in der Einheit des Glaubens – das erleben in der Pfarrei St. Franziskus-Xaverius Menschen aus vielen Nationen, von vielen Kontinenten. Das soll kurz vor dem Allerheiligenfest am Mittwoch, 30. Oktober, um 19.30 Uhr gefeiert werden: „Saints United – hier auf der Erde und im Himmel". Neugierige jugendliche und erwachsene Menschen mit und ohne Gottesdiensterfahrung sind im Rahmen der stadtweiten missionarischen Kampagne #himmelsleuchten eingeladen, in die Kirche Zum Heiligen Kreuz, Rather Kreuzweg 43, zu kommen, um Antworten zu suchen auf die Fragen: Was heißt für mich heilig? Und wer ist heilig?

29.10.2019

KJG feiert Halloween

Innenstadt. Die Katholische Junge Gemeinde (KJG) St. Mariä Empfängnis und das Jugendpastorale Zentrum „die botschaft“ laden gemeinsam mit der Stadtjugendseelsorgerin Patrizia Cippa für Donnerstag, 31. Oktober, um 19.30 Uhr in die Marienkirche an der Oststraße 40 ein.

29.10.2019

Kirchenführung in St. Margareta

Gerresheim. Die katholische Kirchengemeinde St. Margareta und die Bürgerstiftung Gerricus bieten an jedem ersten Samstag im Monat eine öffentliche Gruppenführung durch die Basilika St. Margareta am Gerricusplatz an. Die nächste Führung ist am Samstag, 2. November, um 12 Uhr. Treffpunkt ist der Haupteingang der Basilika. Kirchenführer ist Hans Schwarte. Die Führung dauert zirka eine Stunde. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos. Es wird um Spenden für die Bürgerstiftung Gerricus gebeten.

29.10.2019

Infoabend zur Erstkommunion

Bilk. Ein Informationsabend zur Erstkommunionvorbereitung findet am Mittwoch, 30. Oktober, um 20 Uhr im Pfarrsaal St. Bonifatius, Fleher Straße, für die Eltern, deren Kinder 2020 in Bilk zur Erstkommunion gehen, statt. Die Teilnahme am Informationsabend ist Voraussetzung für die Anmeldung der Kinder.  

29.10.2019

„mittwochgespräch“: Ehemaliger Superintendent Lilie ist zu Gast

Düsseldorf. Im „mittwochgespräch“ am 30. Oktober um 18 Uhr im Maxhaus, Schulstraße 15, spricht der ehemalige Superintendent von Düsseldorf und derzeitige Präsident der Diakonie Deutschland, Ulrich Lilie über das Thema: „Unerhört – Vom Verlieren und Finden des gesellschaftlichen Zusammenhaltes“. Der Eintritt beträgt drei Euro pro Person.

11.10.2019

Ausruhen bei Gott

Oberkassel. „Ausruhen bei Gott“ heißt es am Montag, 28. Oktober, um 20.30 Uhr in der Kirche St. Antonius an der Luegallee. Gemeindemitglieder laden im Rahmen der stadtweiten missionarischen Kampagne #himmelsleuchten alle Interessierten zum gemeinsamen Gebet ein. Die Teilnehmenden preisen Gott und kommen zur Ruhe in Gottes Gegenwart. Es werden geistliche Lieder gesungen, instrumental begleitet. Im fürbittenden Gebet werden die Lasten und Anliegen bei Gott abgegeben.

 

 

 

11.10.2019

Vortrag zur religiösen Indifferenz

Düsseldorf. „Suchen alle Gott, aber manche wissen es nicht? Zur religiösen Indifferenz“ ist Thema bei einem Vortrag am Montag, 28. Oktober, um 19 Uhr im Haus der Universität, Schadowplatz 14. Referentin ist Prof. Dr. Veronika Hoffmann. Der Vortrag findet im Rahmen der stadtweiten missionarischen Kampagne #himmelsleuchten statt. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos unter Telefon 0211/13634-0 oder per E-Mail: dominikaner@gmx.de.

 

11.10.2019

Treffen des Literaturkreises Lichtenbroich

Lichtenbroich. Der Literaturkreis Lichtenbroich trifft sich das nächste Mal am Montag, 28. Oktober, um 20 Uhr in der Bücherei St. Maria Königin, Krahnenburgstraße 3a. Besprochen wird: „Der Mönch von Mokka“ von Dave Eggers. Der Literaturkreis trifft sich regelmäßig einmal im Monat. Die Teilnahme ist kostenlos und offen für alle, die gern lesen und sich mit Gleichgesinnten austauschen wollen.

11.10.2019

Chor und Orchesterkonzert

Altstadt. Ein Chor- und Orchesterkonzert findet am Sonntag, 27. Oktober, um 19.30 Uhr in der Basilika St. Lambertus am Stiftsplatz statt. Auf dem Programm stehen: Weber, Schubert und Beethoven. Wenige Stücke sind für die Weiterentwicklung der Messenkompositionen im 19. Jahrhundert so wegweisend wie Beethovens Missa in C-Dur. Der Abend soll den Weg ins Beethovenjahr 2020 weisen. Karten sind im Vorverkauf  im Pastoralbüro St. Lambertus am Stiftsplatz erhältlich.

11.10.2019

Trödelmarkt für Kindersachen

Flehe. Der nächste Kindersachen-Trödel im Familienzentrum Flehe, In der Hött 12, findet am Sonntag, 27. Oktober, von 12 bis 15 Uhr statt.  Bei Kaffee und Kuchen bekommen die Besucher dort „fast“ alles für ihr Kind wie zum Beispiel Kleidung, Spielsachen, Bücher und vieles mehr.

 

11.10.2019

Sonntagsorgel in St. Andreas

Altstadt.  Die Sonntagsorgel am 27. Oktober findet im Rahmen des 14. Internationalen Düsseldorfer Orgelfestivals (IDO) statt. Um 16 Uhr spielt Ben van Oosten, Rotterdam/Den Haag in der Kirche St. Andreas, Andreasstraße 10. Der Eintritt ist frei – Spenden werden erbeten.

11.10.2019

Patronatsfest St. Ursula

Grafenberg. St. Ursula zieht im Rahmen der stadtweiten missionarischen Kampagne #himmelsleuchten durch ihre Gemeinde.  Die Katholische Kirchengemeinde St. Margareta will die Patronin der Gemeinde mit einem feierlichen Hochamt in St. Ursula, Margaretenstraße 3, und einer anschließenden Prozession am Sonntag, 27. Oktober, um 9.30 Uhr besonders ehren. 

11.10.2019

Jazz in Unterrath

Unterrath. Jazz mit „Peter Weisheit and the Dixie Tramps“ gibt es am Samstag, 26. Oktober, um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) im Pfarrheim von St. Maria unter dem Kreuze, Kürtenstraße 160. Karten gibt es im Vorverkauf unter Telefon 0211/655358 oder E-Mail: jazzinunterrath@gmx.de.

 

11.10.2019

Dominikaner-Predigtreihe: „Ich glaube…“

Düsseldorf. Die Dominikaner laden zu einer Predigtreihe unter dem Titel "Ich glaube..." an vier Wochenenden in die Dominikanerkirche St. Andreas, Andreasstraße 10, ein. Jedes Wochenende steht dabei unter einem anderen Thema.

11.10.2019

Fest der Ehejubilare

Düsseldorf. Das Referat für Ehepastoral im Stadtdekanat Düsseldorf lädt alle Ehepaare, die in diesem Jahr 25, 50 oder mehr Jahre verheiratet sind, zu einer gemeinsamen Feier ein. Das Fest der Ehejubilare findet am Sonntag, 27. Oktober, statt. Nach der festlichen Dankmesse um 14.30 Uhr in der Kirche St. Lambertus, findet im Maxhaus an der Schulstraße 11 ein festlicher Sektempfang mit Kaffee und Kuchen sowie kleinem Programm bis zirka 17.30 Uhr statt.  Anmeldung unter 0211/901020 oder E-Mail: info@katholisches-duesseldorf.de.

 

11.10.2019

Kirchenführung in St. Lambertus

Altstadt. Die nächste monatliche Führung durch die Basilika St. Lambertus und die Schatzkammer findet am Samstag, 26. Oktober, statt. Los geht es um 11 Uhr am Stiftsplatz.

 

11.10.2019

Rock in Unterrath

Unterrath. Zum vierten Mal gibt es am Freitag, 25. Oktober, um 19 Uhr (Einlass 17.30 Uhr) im Pfarrheim St. Maria unter dem Kreuze, Kürtenstraße 160, Rock mit der Band „Hömma – Rock and More“ und dem Verein „WIR zusammen…“.  Die Eintrittskarten kosten zehn Euro  pro Stück und sind nur im Vorverkauf erhältlich bei: Peter Buschhüter unter Telefon 0174/1468699 oder im Pfarrbüro St. Maria unter dem Kreuze, Telefon 0211/4780560. Der Erlös kommt sozialen Projekten zu Gute, die von „WIR zusammen…“ unterstützt werden.