Aktuelles

18.04.2019

Seminar: „Online-Dating und ich – mein Profil im Internet“

Düsseldorf. Wir sind online – beruflich, privat, mobil, häufig und langdauernd. Daher ist auch  Online-Dating heute eine verbreitete und selbstverständliche Möglichkeit, einen Partner zu suchen und das Glück tatsächlich zu finden. Die Katholische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen (EFL) bietet in Zusammenarbeit mit dem ASG-Bildungsforum in einem Seminar Information, Orientierung und Erfahrungsaustausch an.

18.04.2019

Fahrradwallfahrt nach Altenberg

Eller. Bei schönem Wetter treffen sich alle Interessierten, die mit den Fahrrädern am Mittwoch, 1. Mai, nach Altenberg wallfahren wollen, um 5.30 Uhr am Pfarrhaus, Alt Eller 31. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Bei Regen fällt die Fahrt aus. Für Verpflegung sorgt jeder selbst.

18.04.2019

Kirchenführung in St. Andreas

Altstadt. Die ehemalige Hof- und Jesuitenkirche St. Andreas, Andreasstraße 10, zählt zu den bedeutendsten barocken Sakralbauten im Nordwesten Deutschlands. Die Dominikaner laden für Mittwoch, 1. Mai, um 16 Uhr zur monatlichen Kirchenführung durch die frühbarocke Andreaskirche ein. Der Eintritt ist frei, eine Spende erbeten. Die Führung dauert zirka eine Stunde.

18.04.2019

„Seelenklänge“: Sjaella-Konzert in St. Margareta

Gerresheim. In ihrem Konzert über die Erscheinungen der Natur und der Liebe vereint das Frauen-Sextett „Sjaella“ auf faszinierende Weise zeitgenössische Vertonungen von Mariengesängen und Bibeltexten mit barocken Klängen und Volksweisen aus dem Norden Europas. Das A-Capella-Konzert „Seelenklänge“ findet am Mittwoch,  1. Mai, um 18 Uhr in der Basilika St. Margareta, Gerricusplatz, statt. Karten für acht, zehn, zwölf, 15 und 20 Euro (ermäßigt sechs, acht, zehn, zwölf und 15 Euro) sind im Pastoralbüro St. Margareta, Telefon 0211/289330, E-Mail: pastoralbuero@st-margareta.de, erhältlich.

 

18.04.2019

Orgelkonzert in St. Cäcilia

Benrath. Ein besonderes Orgelkonzert findet am Sonntag, 28. April, um 17 Uhr in St. Cäcilia, Hauptstraße 12, statt. Der frühere Aachener Domorganist Norbert Richtsteig wird ein virtuoses Orgelimprovisationskonzert geben. Im Mittelunkt des Konzertes steht eine großangelegte fünfsätzige Orgelsymphonie. Norbert Richtsteig ist einer der profiliertesten deutschen Orgelimprovisatoren, besonders sein Stilgefühl und seine ausgefeilte Harmonik gelten unter Kennern als einzigartig. Der Eintritt ist frei.

18.04.2019

Treffen des Literaturkreises Lichtenbroich

Lichtenbroich. Der Literaturkreis Lichtenbroich trifft sich das nächste Mal am Montag, 29. April, um 20 Uhr in der Bücherei St. Maria Königin, Krahnenburgstraße 3a. Besprochen wird: „Fräulein Nettes kurzer Sommer“ von Karen Duve. Karen Duves so lakonischer wie gnadenlos sezierender Roman über die junge Dichterin Annette von Droste-Hülshoff und die Welt der letzten Romantiker. Der Literaturkreis trifft sich regelmäßig einmal im Monat. Die Teilnahme ist kostenlos und offen für alle, die gerne lesen und sich mit Gleichgesinnten austauschen wollen.

18.04.2019

Emmaus-Gang

Gerresheim. Der Ortsausschuss St. Margareta lädt für Sonntag, 28. April, zum alljährlichen Emmaus-Gang ein. Nach der Messfeier um 11.15 Uhr in St. Margareta geht es nach St. Viktor. Interessenten können sich bis zum 24. April telefonisch unter Telefon 0211/289330, persönlich oder per E-Mail, pastoralbuero@st-margareta.de, im Pfarrbüro von St. Margareta anmelden.

18.04.2019

Geführte Kräuterwanderungen

Flehe. Die Frauengemeinschaft Flehe bietet am Samstag, 27. und Sonntag, 28. April,    geführte Kräuterwanderungen durch die Volmerswerther Rheinauen mit anschließender  Verkostung an. Anmeldungen ab sofort bei Hildegard Janßen unter Telefon 0211/155490. Weitere Infos auch unter www.bonifatiuskirche.de/aktuelles/Veranstaltungskalender/Kraeuterwanderung/

 

18.04.2019

Kleine Orgelmatinée

Gerresheim. Bei der nächsten Kleinen Orgelmatinée am Samstag, 27. April, um 11.15 Uhr spielt Jens-Peter Enk an der Rieger-Orgel in St. Margareta, Gerricusplatz.

18.04.2019

Jubelkommunion in Garath

Garath. Alle Gemeindemitglieder, die vor 50, 60, 70 oder mehr „runden“ Jahren zur Erstkommunion gegangen sind, sind zur Feier der „Jubelkommunion“ am Sonntag, 28. April, um 11 Uhr in der St. Matthäus-Kirche, René-Schickele-Straße 6, eingeladen. Im Anschluss an die Heilige Messe gibt es einen kleinen Empfang. Anmeldungen sind im Pfarrbüro unter Telefon 0211/ 70 17 77 möglich.