Vollversammlung

Die Vollversammlung des Katholikenrates besteht aus den Mitgliedern des Vorstands, Vertreterinnen und Vertretern der Pfarrgemeinderäte sowie von Verbänden und Organisationen.

Sie tritt mindestens einmal im Jahr zusammen, nimmt die Berichte des Vorsitzenden und des Stadtdechanten entgegen und beschließt über die Jahresrechnung und den Haushaltsplan.

Alle vier Jahre wählt die Vollversammlung den Vorsitzenden und den Vorstand.

Sie kann darüber hinaus Sachausschüsse und Arbeitskreise einsetzen und Beschlüsse zu inhaltlichen Themen fassen.