Ambulanter Hospizdienst sucht Ehrenamtliche

19.06.20 09:55
Sabine Polster

Düsseldorf. Der ambulante Hospizdienst des Caritasverbandes Düsseldorf unterstützt die Bewohner und ihre Angehörigen in den Caritas-Altenzentren auf Wunsch in der letzten Lebens- und Sterbephase. Dazu gehören, neben den mittlerweile eingeschränkt wieder möglichen Begleitbesuchen, auch Telefonate oder der Kontakt über Briefe und Karten.  Die besondere Aufgabe der Begleitung übernehmen geschulte Ehrenamtliche, die durch die Koordinatorin des ambulanten Hospizdienstes begleitet und unterstützt werden. 

Nach einer Zeit der Unsicherheit durch die Corona-Pandemie startet der Kurs nun am 13. August – sofern die Situation stabil bleibt.

Für die Tätigkeit in der Sterbebegleitung ist ein Befähigungskurs über mehrere Wochen notwendig. Ein neuer Kurs beginnt am 13. August und endet am 10. Dezember. 

Weitere Informationen zum Befähigungskurs erhalten Interessierte bei Kerstin Artz-Müskens unter Telefon 0211/1602 -1330 oder E-Mail: Kerstin.Artz-Mueskens@caritas-duesseldorf.de

Info-Flyer