„Pray and Go“ verlängert Aufenthalt in der Wüste

16.01.21, 18:00

Gerresheim. Der Lockdown wurde verlängert und auch das Team von „Pray and Go“ verlängert seine Auszeit in der Wüste. Das heißt, es wird weiterhin keine „Pray and Go“-Gottesdienste geben.

Die Oasen in der Wüste sind aber nach wie vor zugänglich: Wie schon an den Wochenenden zuvor wird es ab dem Vorabend des jeweiligen Sonntags (also ab dem Abend des 16., 23. und 30. Januars) den aktuellen Evangelium-Text und einen Impuls dazu in einer Box zum Mitnehmen geben. Die Box ist am Laternenpfahl vor der Basilika St. Margareta befestigt.