Aktuelles

06.11.2018

Gelungener Auftakt für #himmelsleuchten

Düsseldorf. Liebesbriefe von Gott, ein Plausch auf der himmelblauen Kirchenbank, mit dem Jesus-Kind unterwegs auf dem Weihnachtsmarkt: Beim internen Kick-off für die stadtweite, missionarische Kampagne #himmelsleuchten nutzten über 100 Besucher die Möglichkeit, sich über missionarische Projekte zu informieren und mit den Ausstellern auszutauschen. Dafür hatte das Team des Stadtdechanten den Saal im neuen Pfarrzentrum von St. Maria Rosenkranz in Wersten mit verschiedenen Pavillons in einen bunten Markt der Möglichkeiten verwandelt.

05.11.2018

Neue Ausgabe von "Forum" ist da

Düsseldorf. Die neue Ausgabe von "Forum", dem Magazin des Katholikenrates ist da. Wie immer bietet es eine bunte Mischung aus Rückblick und Ausblick sowie aktuellen Themen.

05.11.2018

Gedenken an die Pogromnacht

Düsseldorf. Zum Gedenken an die Pogromnacht am 9. November 1938 finden am Vorabend, Donnerstag, 8. November, auf Einladung der Katholischen Kirche in Düsseldorf, des Evangelischen Kirchenkreises Düsseldorf, der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Düsseldorf und der Mahn- und Gedenkstätte der Landeshauptstadt Düsseldorf ein Gedenkgang sowie ein Gedenkgottesdienst statt. Der Gedenkgang auf den Spuren der Familie Jacoby beginnt um 18 Uhr an der Sternstraße 76. Der Gottesdienst wird um 19 Uhr in der Kirche St. Rochus, Bagelstraße/Ecke Prinz-Georg-Straße, gefeiert.

05.11.2018

Infoveranstaltung zu Freiwilligendiensten im In- und Ausland

Düsseldorf. Die Katholische Jugendagentur Düsseldorf (KJA) veranstaltet am Freitag, 9. November, von 12 bis 18 Uhr zum dritten Mal eine Info-Messe zum Thema „Freiwillig ins Abenteuer?! – Schule aus - und jetzt?“ in ihrem Jugendkulturcafé „franzmann“, Ratinger Straße 20. 

05.11.2018

Ausstellungs- und Vortragsreihe: „Mensch.Demenz.Kirche.“

Düsseldorf. Die Wanderausstellung „Mensch.Demenz.Kirche.“ des Erzbistums Köln kommt vom 5. bis 18. November nach Düsseldorf. Gezeigt werden Aufnahmen des Fotografen Michael Uhlmann und ausgewählte Impulstexte, die einladen, sich dem Thema Demenz spirituell zu nähern. 

05.11.2018

Jüdische Orgelmusik

Oberkassel. Mit einem Gedenk- und Mahnkonzert wird am Donnerstag, 8. November, um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Antonius, Luegallee 61, an die Schrecken der Reichspogromnacht gedacht. Der Oberkantor der großen Synagoge in Budapest, Laszlo Fekete, und der Organist der Synagoge, Peter Dobszay, werden dieses Konzert bestreiten. Jüdische Orgelmusik ist sehr selten, die Budapester Synagoge ist eine der wenigen Synagogen weltweit, in der es eine Orgel gibt.

05.11.2018

Schuberts „Winterreise“ im Maxhaus

Carlstadt. Die „Winterreise“ von Franz Schubert erklingt am Donnerstag, 8. November, um 19.30 Uhr im Klosterhof des Maxhauses, Schulstraße 11. Es singt Markus Marquardt, ehemaliger Maxchorsänger und Schüler von Professor Werner Lechte, dem er dieses Konzert widmet. Markus Marquardt gehört seit 18 Jahren dem Ensemble der Semperoper in Dresden an und gastiert international an vielen renommierten Opernhäusern. Die Konzerteinnahme ist zugunsten der Kirchenmusik an St. Maximillian bestimmt. Karten zu einem Preis von 20 Euro sind im Pastoralbüro von St. Lambertus am Stiftsplatz, im Foyer des Maxhauses oder im Internet erhältlich unter www.ticketino.com.  

05.11.2018

Tod und Trauer mit Kindern thematisieren

Benrath. Gibt es im Himmel Schokolade? Kennen Sie die Antwort? Wir nicht! Aber vielleicht haben die Kinder eine Idee. Diplom-Theologin Ulrike Longerich und Religionspädagogin Anne Kricheldorf laden für Donnerstag, 8. November, um 19.30 Uhr alle interessierten Eltern zu einem Abend zum Thema „Tod und Trauer mit Kindern thematisieren und begreifen“ in das Katholische Familienzentrum St. Cäcilia, Am Mönchgraben 47, ein.

02.11.2018

Die Stahlstiche der Düsseldorfer Nazarener beim „mittwochgespräch“

Düsseldorf. Am 07. November 2018 ist beim 1748. „mittwochgespräch“ Professor Dr. Manfred Becker-Huberti zu Gast. Sein Thema lautet: „‘Ächt religiöse Bilder‘ gegen ‚frivole, unschickliche und verderbliche‘ – Die Stahlstiche der Düsseldorfer Nazarener“. Wie immer findet das „mittwochgespräch“ um 18:00 Uhr im katholischen Stadthaus Maxhaus, Schulstraße 11, statt. Der Eintritt beträgt 3,00 Euro pro Person.

02.11.2018

Kirchenführung in St. Andreas

Altstadt. Die Dominikaner laden für Mittwoch, 7. November, um 16 Uhr zur monatlichen Kirchenführung mit Mausoleum in die Kirche St. Andreas, Andreasstraße 27, ein. Der Eintritt ist frei, eine Spende erbeten. Die Führung dauert zirka eine Stunde. 

02.11.2018

Vortrag zur Sterbekunst

Gerresheim. Zum Thema „Ars Moriendi - Sterbekunst in der Basilika St. Margareta“ referieren am Mittwoch, 7. November, um 19 Uhr Professor Andrea von Hülsen-Esch, Prorektorin der Universität Düsseldorf, und Professor Wolfgang Reuter, Professor für Pastoralpsychologie an der Hochschule Vallendar, in der Basilika St. Margareta, Gerricusplatz.

02.11.2018

Exerzitien im Advent

Düsseldorf. Mit einem unverbindlichen Info-Abend beginnen am Dienstag, 6. November, um 20 Uhr im Maxhaus, Schulstraße 11, die Exerzitien im adventlichen Alltag.

31.10.2018

Infotreffen zur Firmung

Pempelfort. Die nächste internationale Firmung der Katholischen Kirche Derendorf/Pempelfort findet am 26. Mai 2019 statt. Alle Jugendlichen, die bis dahin 16 Jahre und älter sind, sind zur Teilnahme eingeladen. Erste Informationen gibt es bei einem Vortreffen am Montag, 5. November, um 19 Uhr im Pfarrsaal St. Adolfus, Kaiserswerther Straße 62. Weitere Infos bei Kaplan Michael Schmitt unter Telefon 0211/946848123.

31.10.2018

Gräbersegnung und Totengedenken

Düsseldorf. Gräbersegnung und Totengedenken: Hier erhalten Sie einen Überblick über die Angebote an Allerheiligen und Allerseelen in den Kirchen und auf den Friedhöfen. 

31.10.2018

#himmelsleuchten: Kick-off am 3. November

Düsseldorf. Mit „#himmelsleuchten“ startet die Katholische Kirche in Düsseldorf im Zeitraum von Juni 2019 (Fronleichnam) bis Februar 2020 (Maria Lichtmess) eine stadtweite, missionarische Kampagne. Damit will sie erneut zu den Menschen in Düsseldorf und den Stadtteilen aufbrechen.

31.10.2018

Orgelmusik und Chorkonzert

Düsseldorf. Für Musikliebhaber wird am Wochenende in den Kirchen wieder einiges geboten. Hier finden Sie eine Auswahl. 

31.10.2018

Hubertusmesse und Tiersegnung

Düsseldorf. Tiere in der Kirche? Wo gibt es denn sowas? Am Sonntag, 4. November, segnen die Dominikaner Haustiere und auch bei der Hubertusmesse in St. Franziskus-Xaverius sind Vierbeiner willkommen. 

31.10.2018

Angebote zum Buchsonntag

Düsseldorf. Die katholische Kirche feiert am Sonntag, 4. November, das Namensfest des heiligen Karl Borromäus. Der 1538 geborene Erzbischof von Mailand reformierte weitsichtig die Priesterschaft und Seelsorge in der Zeit der Gegenreformation und des Konzils von Triest und ist Namensgeber der 1845 gegründeten Buch- und Medieneinrichtung "Borromäusverein". Die Fuldaer Bischofskonferenz führte 1926 den Borromäussonntag ein, der heute unter dem Namen "Buchsonntag" bekannt ist. An diesem Tag wird traditionell auf die vorwiegend ehrenamtliche Arbeit in den katholischen, öffentlichen Büchereien der Pfarrgemeinden aufmerksam gemacht. Eine Auswahl der Angebote finden Sie hier. 

30.10.2018

Angebote für Kinder und Familien

Düsseldorf. Bastelnachmittag, Martinsfeuer, Gottesdienste: Für Familien mit Kindern wird am Wochenende wieder einiges geboten. Hier finden Sie eine Auswahl der Veranstaltungen. 

29.10.2018

Laternen im Lambertushaus

Altstadt. Bis einschließlich Allerheiligen, 1. November, findet wieder eine Martinslaternenausstellung im Lambertushaus am Stiftsplatz 4, statt.