Aktuelles

07.01.2019

Musikalisches zum neuen Jahr

Düsseldorf. Weihnachtliche Arien, Gospel zum neuen Jahr oder musikalisches zum Ende der Weihnachtszeit - Musikliebhaber kommen am kommenden Wochenende wieder auf ihre Kosten. 

07.01.2019

Börse für Kommunionkleider

Flehe. Im Pfarrheim Flehe, In der Hött 12, findet am Samstag, 12. Januar, von 12 bis 15 Uhr eine Kommunionkleiderbörse statt. Hier haben Interessierte die Möglichkeit, hochwertige Kommunionbekleidung (Kleider, Jäckchen, Anzüge, Schuhe und Accessoires) zu günstigen Preisen zu erwerben. Wer am Verkauf von Kommunionbekleidung interessiert ist, kann diese am Freitag, 11. Januar, zwischen 17 und 18.30 Uhr im Pfarrheim Flehe abgeben.

07.01.2019

Infoabend zur Firmung

Friedrichtstadt. Jugendliche, die sich am 12. Juni in St. Peter firmen lassen möchten, können zu einem Infoabend am Donnerstag, 10. Januar, um 19 Uhr in die Kirche St. Antonius, Helmholtzstraße 42, kommen. Anschließend können sie sich zur Firmvorbereitung anmelden. Der Eröffnungsgottesdienst ist dann am Sonntag, 3. Februar, um 12.30 Uhr in St. Peter, Kirchplatz.

07.01.2019

Winterkino in der Liebfrauenkirche

Flingern. Das Winterkino in der Liebfrauenkirche, Degerstraße 27, startet wieder. Am Freitag, 11. Januar, läuft dort um 20 Uhr der Film „Dein Weg“. 

07.01.2019

Musik in d‘Lüchterkark

Düsseldorf. Die friesischen und Düsseldorfer Musiker von Laway und La Kejoca spielen am Wochenende, 11. und 12. Januar, jeweils um 19.30 Uhr, in der Kirche St. Martin, Bilker Allee. Die „Musik in d’Lüchterkark“ ist seit vielen Jahren eine Kultveranstaltung von außergewöhnlicher musikalischer Vielfalt.

07.01.2019

Krippenführung in St. Andreas

Altstadt. Geschichten, Legenden und Erklärungen rund um die Weihnachtskrippe in St. Andreas erwartet die Besucher am Montag, 7. Januar, um 16.30 Uhr in der Kirche St. Andreas, Andreasstraße 10.  Der Eintritt ist frei, eine Spende erbeten. Die Führung dauert zirka 45 Minuten.

 

07.01.2019

Neujahrsempfang der kfd

Düsseldorf. Der Stadtdekanatsvorstand der Katholischen Frauen Deutschlands (kfd) lädt für Donnerstag, 10. Januar, um 17 Uhr zur heiligen Messe in die Kirche St. Maximilian, Schulstraße 15, ein. Zelebrant ist Stadtdechant Monsignore Ulrich Hennes. Anschließend findet der Neujahrsempfang des kfd-Stadtdekanats im Klosterhof des Maxhauses, Schulstraße 9, statt.

 

 

21.12.2018

Segen zum Jahreswechsel

Düsseldorf. Stadtdechant Monsignore Ulrich Hennes lädt am Silvestertag, 31. Dezember, um 23 Uhr in die Basilika St. Lambertus, Stiftsplatz, zu Gebet, Musik und Segen zum Jahreswechsel ein. Anschließend sind alle zur Begrüßung des neuen Jahres in den Lambertussaal eingeladen. Alle weiteren Gottesdienste zum Jahreswechsel finden Interessierte im Internet unter www.katholisches-duesseldorf.de.

21.12.2018

Stadtdechant segnet Kinder

Düsseldorf. Kleine und große Kinder mit ihren Familien sind herzlich eingeladen zu einer besonderen Segensfeier. Am Sonntag, 30. Dezember, dem Fest der Heiligen Familie, kann im Rahmen eines Wortgottesdienstes um 11.45 Uhr in der Basilika St. Lambertus am Stiftsplatz jedes Kind persönlich von Stadtdechant Monsignore Ulrich Hennes gesegnet werden. 

 

 

21.12.2018

Weihnachtsmusical für Kinder

Reisholz. Der Kinderchor St. Elisabeth sowie Kinder und Jugendliche der Gemeinde führen am Sonntag, 30. Dezember, unter Leitung von Elisabeth Fleger um 16 Uhr in der Uhr St.-Elisabeth-Kirche, Kappeler Straße 184, ein Kindermusical zu Weihnachten auf. Der Eintritt ist frei. Es besteht die Möglichkeit, für ein Waisenhaus in Indien zu spenden.

 

21.12.2018

Patrozinium Heilige Familie

Stockum. Das Fest der Heiligen Familie ist am Sonntag, 30. Dezember. In der Pfarrkirche Heilige Familie, Carl-Sonnenschein-Straße 37,  ist um 10.15 Uhr Kindermesse und um 11.30 ein Festgottesdienst anlässlich des Patroziniums. Er wird mitgestaltet von der Kantorei. Nach den Gottesdiensten sind alle ins Pfarrzentrum an der Carl-Sonnenschein-Straße eingeladen. Für die Kinder gibt es im Anschluss an die Kindermesse ein Angebot, sich kreativ zu betätigen. Die Erwachsenen sind nach dem Festgottesdienst zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.

21.12.2018

Volmerswerther Weihnachtssingen

Volmerswerth. Zum Volmerswerther Weihnachtssingen sind alle Interessierten für Freitag, 28. Dezember, um 19 Uhr in die Kirche St. Dionysius, Abteihofstraße 25, eingeladen. Es erklingen weihnachtliche Melodien zum Zuhören und Mitsingen. 

21.12.2018

Orgelführung für Kinder

Carlstadt. Wie kommen die vier Engel auf die Maxorgel? Ist das Gold echt? Wie viele Pfeifen gibt es und was würde passieren, wenn man sie alle gleichzeitig spielt? Muss man eine Orgel eigentlich stimmen und wie lange würde das dauern? Und stimmt es, dass man sie nur mit den Füßen spielen kann? Fragen über Fragen... Markus Belmann hat das Orgelspielen zum Beruf gemacht und begibt sich am Samstag, 29. Dezember, um 16 Uhr in der Maxkirche, Schulstraße 15, mit Kindern auf die Suche nach Antworten.

 

21.12.2018

Krippe besichtigen

Himmelgeist. Die Kirche St. Nikolaus an der Nikolausstraße in Himmelgeist ist an Weihnachten und Neujahr zur Krippenbesichtigung geöffnet und zwar am 25., 26., 30. Dezember, 1. und 6. Januar jeweils von 14 bis 17 Uhr. Die Krippe ist besonders sehenswert, denn in die Gestaltung wird die gesamte Kirche mit einbezogen.

 

21.12.2018

Weihnachtsgeschichte per WhatsApp

Benrath. Die Weihnachtsgeschichte per WhatsApp erzählt vom Kirchengemeindeverband Benrath/Urdenbach ist erfolgreicher als gedacht. „Leider traten auf Grund des so nicht erwarteten Andrangs beim Versand am gestrigen Donnerstag technische Problem auf. Es konnten nicht alle Abonnenten erreicht werden. Dies lag daran, dass es immer ein Limit an Nutzern pro Rufnummer gibt. Ansonsten blockiert WhatsApp die Rufnummer“, sagt Wolfgang Schürmeyer, einer der Verantwortlichen. Das Problem ist inzwischen erkannt und behoben. Betroffen waren 1.176 Nutzer. Diese sind bereits per SMS angeschrieben worden und müssen sich neu anmelden.  Wer noch dabei sein möchte, kann sich unter www.kkbu.de anmelden.

21.12.2018

Christmette in Herz Jesu

Derendorf. In der Kirche Herz Jesu, Roßstraße, wird an Heiligabend um 22 Uhr die „Hirten-Messe B-Dur“ von Ferdinand Schubert gesungen. Die Hirtenmesse wurde zum ersten Mal 1835 in Wien aufgeführt. Danach verschwand sie völlig aus dem Musikleben und ist jetzt wieder in der Herz Jesu Kirche zu hören. Ihren besonderen Reiz erhält die Messe durch die solistische Verwendung von Oboe und Waldhorn. So konzertieren diese Instrumente neben den Gesangssolisten nahezu das ganze Stück hindurch. Die musikalische Nähe zu Franz Schubert ist an vielen Stellen spürbar. Beendet wird die Christmette traditionell mit Johann Sebastian Bachs „Jauchzet, frohlocket“ aus dem Weihnachtsoratorium.

20.12.2018

Alternativer Gottesdienst

Wersten. Die Gruppe „Chor und Band Neue Wege“ gestaltet die regelmäßig stattfindenden alternativen Sonntagsmessen in der Franz-von-Sales-Kirche, Siegburger Straße 165, musikalisch. Die Messe wird  sechsmal im Jahr, sonntags um 18 Uhr und am zweiten Weihnachtsfeiertag sowie Ostermontag um 11 Uhr gefeiert. Der nächste Gottesdienst ist am Mittwoch, 26. Dezember, um 11 Uhr. Das Thema lautet: „Vom Umtausch ausgeschlossen.“

20.12.2018

Turmbläserkonzert an St. Ursula

Grafenberg. Der Förderverein St. Ursula lädt für Sonntag, 23. Dezember, zum traditionellen Turmbläserkonzert ein. Ab 17 Uhr spielen die Musiker an St. Ursula, Margaretenstraße 3,  bekannte Adventslieder und stimmen so auf Weihnachten ein. Mitsingen ist erlaubt und erwünscht. Liedhefte sorgen für die nötige Textsicherheit. Die Ministranten der Pfarrei bieten Glühwein, Kinderpunsch und Gebäck an.

20.12.2018

Sonntagsorgel in St. Andreas

Altstadt. Im Rahmen der Sonntagsorgel am 23. Dezember spielt um 16 Uhr Pater Thomas Möller in der Kirche St. Andreas, Andreasstraße 10. Der Eintritt ist frei – Spenden werden erbeten.

 

20.12.2018

Lichtvesper in der Kirche St. Ursula

Grafenberg. In einem Lichtermeer wollen sich die Gläubigen auf das wahre Licht Jesus Christus und auf sein Kommen vorbereiten. Die Lichtvesper findet statt am Samstag, 22. Dezember, um 19 Uhr in der Kirche St. Ursula, Margaretenstraße 3.