Aktuelles

13.01.2020

kfd: Gottesdienst zum Jahresauftakt

Düsseldorf. Zum Jahresauftaktgottesdienst unter dem Titel „kfd – getauft und berufen!“ lädt das Stadtdekanat der Katholischen Frauen Deutschlands (kfd) für Donnerstag, 16. Januar, um 17 Uhr in die Kirche St. St. Maximilian, Schulstraße 15, ein. Anschließend ist ein Empfang im Klosterhof des Maxhauses.

13.01.2020

Nähstube geöffnet

Gerresheim. Braucht Ihr Kind eine Wintermütze? Müssen Ihre Hosen gekürzt werden? Benötigen Sie neue Kissenbezüge? Die Nähstube von St. Margareta öffnet ihre Türen am Samstag, 18. Januar, von 10 bis 14 Uhr. Nähmaschinen und Nähmaterial sowie ehrenamtliches Knowhow stehen zur Verfügung. Das Angebot richtet sich an Frauen und Männer, die zu Hause keine Nähmöglichkeit haben. Es findet statt im Familienzentrum, Gerricusstraße 14.

13.01.2020

„MarktmusikPlus“ in der Maxkirche

Carlstadt. Im der Reihe „MarktmusikPlus“ spielen am Samstag, 18. Januar, um 11.30 Uhr in der Kirche St. Maximilian, Schulstraße 15, aus Neuss Michael Landsky (Orgel) und Klaus Theißen (Saxophon) Werke von Landsky, Pachelbel, Buxtehude und anderen. Der Eintritt ist frei – eine Spende wird erbeten.

 

13.01.2020

Film-Gottesdienst für Familien

Friedrichstadt. Haben Sie schon einmal einen Film in einer Kirche gesehen? Der Seelsorgebereich Unter- und Oberbilk, Friedrichsstadt und Eller-West lädt für Samstag, 18. Januar, von 18.30 bis 20.30 Uhr im Rahmen der stadtweiten missionarischen Kampagne #himmelsleuchten zu einem Film-Gottesdienst für Familien in die Kirche St. Peter, Kirchplatz 2a, ein. Das Popcorn steht bereit! 

 

13.01.2020

Spieletag der Erstkommunionkinder

Hellerhof. Die Erstkommunionkinder von St. Matthäus treffen sich am Samstag, 18. Januar, zum gemeinsamen Spieletag in der JFE St. Matthäus.  Alle Kinder starten um 10 Uhr am Johanneshaus, Carlo-Schmid-Straße 24, und gehen gemeinsam rüber. Es wartet bis 13 Uhr ein buntes Programm voller Spiel, Spaß und Glaube.

13.01.2020

Winterkino in der Liebfrauenkirche

Flingern. Die Katholische Kirche Flingern/Düsseltal lädt zum Winterkino in die Liebfrauenkirche an der Degerstraße ein. Am Freitag, 17. Januar, wird um 20 Uhr der Film „Alles für meinen Vater" gezeigt. 

13.01.2020

Der Himmel in der Malerei

Düsseldorf. Spielt der Himmel in der Kunst der Moderne noch eine Rolle? Dieser Frage geht Klaus Seitz beim „mittwochgespräch“ im Rahmen der stadtweiten missionarischen Kampagne #himmelsleuchten am 15. Januar um 18 Uhr im Maxhaus, Schulstraße 11, nach.

07.01.2020

Alphakurs im Rheinbogen

Itter. Im Seelsorgebereich Düsseldorfer Rheinbogen beginnt am Mittwoch, 15. Januar, um 19.30 im Pfarrheim von St. Hubertus, Am Broichgraben 73, ein neuer Alphakurs. Ein Alphakurs ist eine Serie von 15 Themenabenden, die über elf Wochen und ein Wochenende den Fragen des Lebens und des christlichen Glaubens nachgehen - alles in einer freundlichen und offenen Atmosphäre. Weitere Infos dazu auf www.meinegemein.de.

 

 

07.01.2020

St. Andreas: Führung durch die Schatzkammern

Altstadt.Die Dominikaner laden für Mittwoch, 15. Januar, um 16 Uhr zur Führung durch die beiden Schatzkammern auf der Empore der Kirche St. Andreas, Andreasstraße 10, ein. Gezeigt wird Sakralkunst des 17. bis 20. Jahrhunderts. Der Eintritt ist frei, eine Spende erbeten. Die Führung dauert zirka eine Stunde.

 

07.01.2020

Jubiläumskonzert des Bachvereins

Gerresheim. „Jauchzet dem Herrn, alle Welt!" Mit diesem Wort des 100. Psalms eröffnet der Bachverein Düsseldorf sein Festjahr zum 150-jährigen Chorbestehen. Er tut dies mit einem Konzert in der Basilika St. Margareta, Gerricusplatz, am Sonntag, 12. Januar, um 17 Uhr. Auf dem Programm stehen neben Motetten von Johann Sebastian Bach und einer Uraufführung von Peter Paul Förster „Lieblingswerke“ der Sängerinnen und Sänger: Motetten von Mendelssohn, Rheinberger, Brahms, Homilius, und anderen.  Karten kosten im Vorverkauf zwölf Euro (plus  VVK-Gebühr), an der Abendkasse 15 Euro, Schüler und Studenten zahlen fünf Euro.

07.01.2020

„Level up“-Gottesdienst

Unterrath. An jedem zweiten Sonntag im Monat sind alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen zum „Level up“-Gottesdienst um 18 Uhr in die St.-Bruno-Kirche, Kalkumer Straße 58, eingeladen. Der nächste Termin ist am 12. Januar.  Geprägt werden die Gebete durch moderne Musik, teils aus der Worship-Szene, und eine jugendgerechte Katechese. Zum Konzept gehört außerdem der gemeinsame Ausklang des Abends gemäß dem Motto „Pray and Stay“: Nach jedem Gebet sind alle zu Bier und Häppchen eingeladen. Der Gottesdienst findet im Rahmen der stadtweiten missionarischen Kampagne #himmelsleuchten statt.

07.01.2020

Vesper in St. Benediktus

Heerdt. In der Kirche St. Benediktus wird  die Tradition der Stundengebete mit einer monatlich gesungenen Vesper bewahrt. Die Mitfeiernden stellen hier einen Bezug zu Benedikts „ora et labora – bete und arbeite“, quasi einer mittelalterlichen Anleitung zum Maßhalten im Sinne der „Work-Life-Balance“ her. Unter dem Titel "Höre!" lädt die Katholische Kirchengemeinde St. Antonius und Benediktus alle Interessierten für Sonntag, 12. Januar, um 18 Uhr in die Kirche St. Benediktus, Alt-Heerdt 1, zur Teilnahme ein. Neben den vierstimmig vorgetragenen Wechselgesängen der Psalmen, erklingen unter der Mitwirkung des Vokalquartetts „ensemble cantus benedictus“, Choräle, Motetten und gregorianische Gesänge eingebettet in Meditationen. Die Vesper findet im Rahmen der stadtweiten missionarischen Kampagne #himmelsleuchten statt.

07.01.2020

Sonntagsorgel in St. Andreas

Altstadt. Im Rahmen der Sonntagsorgel am 12. Januar gibt es um 16 Uhr in der Kirche St. Andreas, Andreasstraße 10, ein feierliches Konzert zum Abschluss der Weihnachtszeit. Musikalisch gestaltet wird das Konzert von Robin Billet (Fagott) und Ivano Zanzarella (Cembalo). Der Eintritt ist frei – Spenden werden erbeten.

 

07.01.2020

„A Festival of Carols“

Holthausen. Unter dem Titel „A Festival of Carols“ gibt es am Sonntag, 12. Januar, um 17 Uhr in St. Joseph, Am langen Weiher, Texte und Musik am Ende der Weihnachtszeit zum Zuhören und Mitsingen. Liturgisch angelehnt an den Wortgottesdienst der Ostervigil werden Lesungen (Lessons) vorgetragen, die von der Schöpfungsgeschichte bis zum Mysterium der Inkarnation (Joh. 1,1f.) reichen. Umrahmt werden die Worte durch Weihnachtslieder (Carols). Ein „Festival of Lessons and Carols“ wurde erstmals durch Erzbischof Edward White Benson von Truro und Canterbury um 1880 in England eingeführt. Heute ist es in fast allen englischen Chören und Kirchen ein unerlässlicher Teil der Weihnachtsfeierlichkeiten. 

 

07.01.2020

Titularfest in St. Lambertus

Altstadt. Der St. Sebastianus Schützenverein von 1316 feiert am Sonntag, 12. Januar, sein jährliches Titularfest. Beginn ist um 9.30 Uhr mit dem feierlichen Hochamt in der Basilika St. Lambertus am Stiftsplatz.

07.01.2020

Junger Konzertchor in St. Antonius

Oberkassel. „A festival of nine lessons and carols“ ist ein traditioneller Gottesdienst aus Großbritannien, der jedes Jahr am Heiligen Abend in anglikanischen und presbyterianischen sowie einigen katholischen und protestantischen Gemeinden gefeiert wird. Neun Bibelstellen (lessons) und neun Weihnachts- und Kirchenlieder (carols) werden abwechselnd vorgetragen und gesungen. Am Sonntag, 12. Januar, findet dieser stimmungsvolle Gottesdienst um 16 Uhr in St. Antonius an der Luegallee statt. Es singt der Junge Konzertchor Düsseldorf unter der Leitung von Guido Harzen. Die Orgel spielt Markus Hinz.

07.01.2020

„himmelwärts“: Gottesdienst für Familien

Friedrichstadt. Der Seelsorgebereich Unter- und Oberbilk, Friedrichsstadt und Eller-West lädt für Sonntag, 12. Januar, um 12.30 Uhr zum Familiengottesdienst in die Kirche St. Antonius am Fürstenplatz ein. „himmelwärts“ ist ein Gottesdienstangebot für Kinder ab dem ersten Schuljahr und ihre Eltern. Moderne Musik, biblische Erzählungen und die „himmelwärtsband“ erwarten  die Gottesdienstbesucher. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, bei einer Tasse Kaffee ins Gespräch zu kommen. Der Gottesdienst findet im Rahmen der stadtweiten missionarischen Kampagne #himmelsleuchten statt.

07.01.2020

Kindersegnung in St. Rochus

Pempelfort. In der „Kleine Leute Kirche“ wird jedem einzelnen Kind am Sonntag, 12. Januar, um 15.30 Uhr in der Kirche St. Rochus, Bagelstraße, der besondere Segen Gottes zugesprochen. Anschließend sind alle zum Kaffeetrinken in den Pfarrsaal eingeladen.

 

07.01.2020

Neujahrsempfang in St. Reinold

Vennhausen. Im Festhochamt am Sonntag, 12. Januar, wird um 9.30 Uhr in der Kirche St. Reinold, Pastor-Finke-Weg 5, das Patrozinium gefeiert. Anschließend sind alle zum Neujahrsempfang in den Pfarrsaal eingeladen – auch die Sternsinger werden da sein.

07.01.2020

Familienprojektchor zum Neujahrsempfang

Unterrath. Der Pfarrgemeinderat lädt für Sonntag, 12. Januar, zum Neujahrsempfang in St. Bruno, Kalkumer Straße 58, ein. Ein Familienprojektchor gestaltet die festliche Messe um 11 Uhr musikalisch mit. Die Probe findet am Samstag, 11. Januar, von 14.30 bis 16 Uhr in der Kirche St. Bruno statt. Alle Familien, inklusive Kindern und (Groß-) Eltern, sowie alle, die mit Spaß und Freude singen, sind willkommen und zur Probe eingeladen. Infos und Rückmeldungen an michael.johannes@heiligefamilie.de.