Stadtradeln: Machen Sie mit!

22.04.21, 12:30
Sabine Polster
Stadtradeln

Düsseldorf. Kennen Sie das Stadtradeln? Vom 20. Mai bis zum 9. Juni sammeln Teams unterwegs zur Schule, zur Arbeit, zum Einkaufen und in der Freizeit so viele Radkilometer für Düsseldorf wie möglich. Wer in Düsseldorf lebt, arbeitet, zur Schule oder Hochschule geht oder einem Düsseldorfer Verein angehört, kann teilnehmen. 

Die Citypastoral Düsseldorf hat ein eigenes Team „Katholisches Düsseldorf“ erstellt. Team-Captain ist Stadtdechant Pfarrer Frank Heidkamp. „Als Christen ist uns die Bewahrung der Schöpfung wichtig und wir geben so ein deutliches Zeichen hinein in die Stadt, wenn wir als gemeinsames Team dort mitmachen“, so der Stadtdechant.

Wer teilnehmen möchte, kann sich auf www.stadtradeln.de/duesseldorf registrieren und dann dem Team „Katholisches Düsseldorf“ beitreten. Danach heißt es losradeln und die Radkilometer ab dem 20. Mai einfach online auf der Website von Stadtradeln eintragen oder per Stadtradeln-App tracken.

Erstmals ist es dieses Jahr auch möglich, Unterteams zu bilden, um anschließend auch intern ein Ranking zu erstellen. Das heißt, es können sich nicht nur Einzelpersonen unter dem Team „Katholisches Düsseldorf“ anmelden, sondern Gemeinden, Kitas, Jugend- und Erwachsenenverbände, Einrichtungen und viele mehr können sich zu einem Team zusammentun und gemeinsam unter „Katholisches Düsseldorf“ starten. 

Die Düsseldorfer Dominikaner laden in Kooperation mit der Polizei Düsseldorf und dem adfc Düsseldorf zu einer Fahrradsegnung ein, um alle auf ihren Wegen ganz bewusst unter den Segen und Schutz Gottes zu stellen. Diese findet am Sonntag, 16. Mai, von 10 bis 10.45  Uhr vor der Kirche St. Andreas, Andreasstraße 10, als Drive-In-Fahrradsegnung statt. Die Teilnehmer werden gebeten nacheinander, das Fahrrad schiebend, am Portal der Andreaskirche vorbeizugehen. Pater Thomas wird dann die Radler und ihr Fahrrad mit Weihwasser segnen. Anschließend gibt es einen Segensaufkleber für das Fahrrad. Da in der Altstadt Maskenpflicht herrscht, bitte den Mund-Nasen-Schutz nicht vergessen! 

Anschließend besteht die Möglichkeit, sich von der Polizei das Fahrrad kodieren zu lassen.  Bitte Voraussetzungen beachten. Ausgefüllten Erfassungsbogen, Eigentumsnachweis und Personalausweis bitte mitbringen!

Coronabedingt darf keine gemeinsame Fahrradtour zusammen mit dem adfc Düsseldorf stattfinden. Vor Ort wird der adfc aber eine schöne kleine Tour vorschlagen, die Interessierte  dann alleine radeln können. 

 

Anmeldung zum Stadtradeln

Fahrradsegnung und Stadtradeln-QR-Code


Das Team der Citypastoral freut sich über eine große Beteiligung.

Bei Fragen steht Pater Thomas Möller OP unter Telefon 0211/13634-13 oder per E-Mail: thomas.moeller@erzbistum-koeln.de gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Aktion finden Interessierte unter www.stadtradeln.de/duesseldorf. 

Dort können Sie sich unter „Mein Stadtradeln“ registrieren und dem Team „Katholisches Düsseldorf“ beitreten.