Maxhaus - katholisches Stadthaus in Düsseldorf (c) Maxhaus

Katholische Kirche in der City - Herzlich Willkommen

„Seid stets bereit, jedem* Rede und Antwort zu stehen, der* nach der Hoffnung fragt, die euch erfüllt.“ (1 Petrus 3,15)

Citypastoral – das ist Seelsorge in der Stadt. Sie ist offen für alle Menschen, ganz gleich aus welchem Kulturraum sie kommen, ob sie sich einer Kirche verbunden fühlen oder nicht. 

Citypastoral ist für alle ansprechbar, die auf der Suche sind: nach jemandem der zuhört, nach Spiritualität, nach Informationen über Glauben und Kirche, nach Orientierung, nach kulturellen Angeboten.

 

Wir sind…

  • Kooperationspartner, die an verschiedenen Orten in der City aktiv sind
  • Impulsgeber, die vielfältige Zugänge zum Glauben und zur Spiritualität schaffen
  • Unterstützer, die sich an den Bedürfnissen der Menschen orientieren
  • Seelsorger, die gemeinsam mit den Menschen unterwegs auf der Suche nach Gott sind
  • Gastgeber, die einladend und offen für alle Menschen sind
  • Kommunikatoren, die die Botschaft Jesu auf vielfältige Art und Weise sichtbar werden lassen
  • Entwickler, die offen sind für neue, experimentell-risikobereite Angebote
  • Vernetzer, die in der City mit Organisationen auch außerhalb der Kirche zusammenarbeiten

Wir bieten...

  • seelsorgliche Gespräche & geistliche Begleitung
  • spirituelle Angebote & stadtpastorale Aktionen
  • offene Ohren & interessante Informationen
  • ansprechende Musik & spannende Begegnungen
  • einladende Räume & angenehme Stille
  • vielfältige Events & innovative Projekte

 

Wir laden ein...

 

Wir machen...

... regelmäßige Angebote

Seelsorge

Bitabsbsbbsbte bearbeiten Sie diesen Inhalts-Abschnitt.

Begleitung

Bittxbsxcbasbje bearbeiten Sie diesen Inhalts-Abschnitt.

  • Orgelmusik zur Marktzeit, samstags, 11.30 Uhr Maxkirche, Schulstraße 15
  • Sonntagsorgel, sonntags, 16 Uhr, St. Andreas, Andreasstraße 10
  • Internationale Orgelkonzerte, 1. Montag im Monat, 19.30 Uhr, St. Lambertus, Stiftsplatz

 

Wir haben...

... besondere Angebote

Die Dominikaner bieten am Aschermittwoch von 15 bis 17.30 Uhr die Aktion „Ashes to go“ an. Im Halbstundentakt kann das Zeichen der Asche in der Kirche St. Andreas, Andreasstraße 10, in der Altstadt empfangen werden. Das Aschenkreuz wird außerdem in den Heiligen Messen um 12 und um 18 Uhr gespendet. 

Wir feiern unseren Stadtpatron, den Heiligen Apollinaris. Rund um seinen Gedenktag am 23. Juli findet alljährlich paralell zur Rheinkirmes die Apollinaris-Festwoche in der Basilika St. Lambertus am Stiftsplatz in der Altstadt statt. Im Mittelpunkt stehen die Vesper am Mittwochabend um 18.30 Uhr mit dem anschließenden Empfang des Stadtdechanten und des Katholikenrates für geladene Gäste, dem Festhochamt mit Reliquienprozession am Donnerstagabend um 19 Uhr und die Lichtfeier am Samstagmorgen um 11 Uhr mit der Übergabe der Apollinaris-Kerzen an die Vertreter und Vertreterinnen der Seelsorgebereiche, Orden, Krankenhaus und Gefängnisseelsorge. 

01 Lichtfeier

Alljährlich im Mai findet das Stadtradeln statt. Die Citypastoral geht bei der Aktion für mehr Klimaschutz mit einem eigenen Team „Katholisches Düsseldorf“ an den Start. Team-Captain ist unser Stadtdechant Frank Heidkamp. 

Zum Auftakt des Stadtradelns laden die Dominikaner am Sonntag vorher um 10 Uhr zur Fahrradsegnung an St. Andreas, Andreasstraße 10, in der Altstadt ein

Im Rahmen des Stadtradelns findet am Pfingstmontag eine Fahrradwallfahrt zum Kloster Knechtsteden statt.

Stadtdechant Frank Heidkamp und der Katholikenrat laden jedes Jahr zum Fronleichnamsfest ein. An Fronleichnam wird die Heilige Messe um 10 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Rathaus gefeiert. Anschließend zieht die Prozession durch die Straßen der Altstadt. Los geht es um 9.30 Uhr mit der Vorfeier. 

Anschließend zieht die Fronleichnamsprozession vom Marktplatz über Marktstraße, Berger Straße, Carlsplatz, Benrather Straße, Maxplatz, Orangeriestraße, Bäckerstraße und Rheinuferpromenade. 

Parallel zur Festmesse auf dem Marktplatz gibt es Familienmessen - und zwar um 10.30 Uhr in St. Maximilian an der Schulstraße 15 für Familien mit Kindern im Grundschulalter. Zeitgleich gibt es im Klosterhof des benachbarten Katholischen Stadthauses Maxhaus, Schulstraße 11, ein eigenes Angebot für Familien mit Kleinkindern. Danach reihen sich Kinder und Familien in die Prozession ein. 

Gegen 12 Uhr findet vor der Josephskapelle, Emilie-Schneider-Platz, die Schlussfeier statt. Dort wird der sakramentale Segen erteilt. Im Anschluss ist Gelegenheit zur Begegnung auf dem Stiftsplatz mit Essen und Getränken. 

14 Fronleichnam 2023

Jedes Jahr zu Pfingsten findet die Düsseldorfer Jazzrally statt. Zum Auftakt gibt es am Freitagabend in der Maxkirche, Schulstraße 15, einen Jazzgottesdienst. Der Jazzgottesdienst bringt Spiritualität und Jazz in einen harmonischen Einklang. 

 

Anlässlich der „Nacht der Museen“ im April bieten das Team vom Maxhaus an der Schulstraße 11 und die Gemeinde St. Lambertus am Stiftsplatz ein besonderes Programm mit Führungen, Livemusik und vielen mehr an. 

Segen, Begegnung, Musik und Aktionen: der Abend des Valentinstags steht in der Düsseldorfer Altstadt ganz im Zeichen der Liebe. Die Evangelische und die Katholische Kirche laden alle, die partnerschaftlich unterwegs sind, für den 14. Februar, zur „Düsseldorfer Nacht der Liebenden“ ein. Höhepunkt des Abends ist ein ökumenischer Gottesdienst mit Paarsegnung.

Romantisch eingestimmt werden die Liebenden in der Neanderkirche. Von 19 bis 20 Uhr sind die Türen der evangelischen Kirche an der Bolkerstraße 36 geöffnet.

Danach geht es hinüber zur katholischen St. Andreaskirche an der Andreasstraße 10. „Gott ist die Liebe“ steht in der Bibel, und das wird dort mit einem ökumenischen Gottesdienst um 20 Uhr gefeiert. Direkt im Anschluss bieten die Seelsorgenden die persönliche Segnung an. Die Kirche ist bis 21.30 Uhr geöffnet und lädt dazu ein, bei stimmungsvoller Musik zu verweilen, Weihrauch aufzulegen, eine Kerze für die Liebe anzuzünden oder sich einfach von der wunderbaren Atmosphäre berühren zu lassen.

Nacht der Liebenden2

Zum Auftakt des CSD findet alljährlich ein ökumenischer Gottesdienst in der Neanderkirche an der Bolkerstraße statt. Der Gottesdienst wird zusammen mit vielen Beteiligten, dem CSD Düsseldorf, katholischen und evangelischen Jugendverbänden, den Dominikanern, der Neanderkirche und vor allem mit „Puls“, dem queeren Jugendzentrum in Düsseldorf gefeiert.

pride-flag-4426296

Der ökumenische Kreuzweg ist seit Jahren ein besonderes Ereignis am Karfreitag. Evangelische und katholische Christinnen und Christen sind in den Straßen der Düsseldorfer Innenstadt und der Altstadt unterwegs.

Der ökumenische Kreuzweg beginnt um 12 Uhr an der Kirche St. Mariä Empfängnis an der Oststraße und geht dann über die Johanneskirche, Neanderkirche, Andreaskirche bis zur Lambertuskirche. 

Die Gläubigen machen an den Kirchen halt und erinnern sich an den Weg Jesu durch Verleugnung, Spott und Gewalt bis an das Kreuz. Dabei bitten sie auch für die Menschen, die bis heute Leid und Gewalt ausgesetzt sind.

Der Abschluss ist gegen 14 Uhr an der Rückseite der Basilika St. Lambertus.

Gerade in Großstädten leben so viele Singles, die Pfarreien kaum bis gar nicht im Blick haben. Herzlich eingeladen sind deshalb bei den Dominikanern alle Singles, die gewollt oder ungewollt alleine leben: Beziehungs-Weise Single eben.

Im Dezember 2022 ist diese neue Angebot speziell für Singles zwischen 25 und 50 Jahren erfolgreich gestartet. Vier Mal im Jahr findet donnerstagsabend um 20 Uhr in St. Andreas, Andreasstraße 10, der Single-Gottesdienst unter dem Motto: "Come, Pray & Drink Together" statt. 

Beginn ist mit einem stimmungsvollen Gottesdienst und anschließend sind alle herzlich zu einem Glas Wein und lockerem Beisammensein eingeladen.

Singles ab 50 sind herzlich Willkommen zu den Sonntagsgottesdiensten um 11 Uhr mit anschließendem Frühschoppen im Andreassaal.

Am Tag des offenen Denkmals, der immer am zweiten Sonntag im September stattfindet, beteiligen sich auch das Team des Maxhauses, die Ordensgemeinschaft der Dominikaner sowie die Gemeinde St. Lambertus. 

Maxhaus - katholisches Stadthaus in Düsseldorf

Citypastoral

Leitung: Pfarrer Frank Heidkamp
Citadellstraße 2
40213 Düsseldorf